Eisbär Sizzel, Noria & Akiak – VII – Zoo Rostock – 9.4.´19 – Spaziergang

Hier seht Ihr das Familienoberhaupt der Gorillas – Silberrücken Assumbo.

165630_01

Er ist vergleichsweise moderat und erlaubt seinem potentiellen Nachfolger KWAME
– rechts neben ihm –
ungewöhnlich viele Freiheiten.
Oder mal anders, welcher Chef duldet seinen Nachfolger in Reichweite ?!

165594_01
165595_01

Der kleine Gorilla-Junge Kwame ist äußerst selbstbewusst und lernt aus nächster Nähe,
was einen Boss auszeichnet.

165596_01
165597_01

Er testet seine Grenzen, in dem er den Silberrücken mit Steinchen bewirft.

165598_01

Assumbo ist wirklich tolerant.
Andere Silberrücken hätten diesen Teenie vom Hof verjagt und ihm vorher die Ohren verbogen, oder die Nase gebrochen 😦

165599_01
165600_01
165601_01
165602_01
165603_01

Auch bei den Orangs geht es entspannt zu.

165616_01
165604_01
165605_01
165606_01
165607_01

165608_01
165609_01
165610_01
165611_01
165612_01

165613_01
165614_01
165615_01
165617_01
165619_01

P1070616_2821
165620_01
165621_01
165622_01
165623_01

165624_01
165625_01
165626_01
165627_01
165628_01

165629_01
165631_01
165632_01

Und nun geht es wieder zu meinen Eisbären 🙂

165633_01

Die Wildhunde.

165634_01

Endlich bei meinen Eisbären.
Das ist clever ❗
Um ja nichts zu verpassen, döst die Bärin im Verbindungsgang beider Gehege.
So müssen die beiden anderen Bären immer über sie hinweg steigen und sie weiß genau, wo wer ist

165635_01
165636_01
165637_01

Da sich im Moment bei Eisbären nichts tut,
geht es gleich weiter zum Baumkänguru.

165639_01
165640_01

Das ist das Mädchen.
Neugierig kommt sie aus dem Innengehege.

165641_01
165642_01
165643_01
165644_01
165645_01

165646_01
P1070646_2822
165648_01
165649_01
165650_01
165651_01

Die Eisbärenfütterung hat begonnen.

165652_01
165653_01

Alle Eisbären haben Appetit und sind voll bei der Sache.
Noria

165654_01
165655_01

Rechts seht Ihr den riesigen Akiak.

165656_01
165657_01
165658_01
165659_01

Den Tieren schmeckt´s 🙂

165660_01
165661_01

Links Noria und rechts die wasserscheue Sizzel.

165662_01
165663_01
165664_01

Akiak

165665_01
165666_01
165667_01
165668_01
165669_01


4 Gedanken zu “Eisbär Sizzel, Noria & Akiak – VII – Zoo Rostock – 9.4.´19 – Spaziergang

  1. Lieber Jens,
    das ist aber wirklich ein feiner Zug von Assumbo, seinen potentiellen Nachfolger Kwame so in seiner Nähe zu dulden. Ein wunderschönes Bild! Vielleicht ist Assumbo aber auch eine gute „Führungskraft“, die den Nachwuchs lehrt, wie man tolerant mit seinen „Untergebenen“ umgeht, also richtig modern, lach!
    Die Orangs sind natürlich auch wieder so klasse, vor allem ihr Nachwuchs begeistert mich immer so sehr, die Kleinen sind so niedlich!
    Klasse Plätzchen zum ausruhen bei den Eisbären, so verpaßt man nix! Die Baumkängurus finde ich immer so schön, die sind richtig liebenswert mit ihrem neugierigen Gesicht!
    Die Fütterung der Eisbären ist in vollem Gange, und Sizzel geht allwieder nicht ins Wasser, lach!
    Danke für den schönen Bericht und all die feinen Bilder, ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 2 Personen

  2. Assumbo ist ein feiner Silberrücken,toll wie gut er mit Kwame umgeht. Die „Jungen „können doch auch nur von den“ Alten „lernen. Das ist doch bei den Menschen genauso wie bei den Tieren. Lustig sind die Orang Utan und das Baumkänguru .Na und Fütterung bei den Eisbären mag man/auch frau eigentlich nie verpassen. Danke für den schönen Bericht. Wünsche Dir eine angenehme Woche lieber Jens.
    Lg.Ursel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.