🇬🇧 York – Eisenbahnmuseum 🇬🇧 – I – 21.11.ÂŽ19

NatĂŒrlich bin ich nicht „nur“ bei EisbĂ€ren gewesen, wĂ€hrend meines England-Besuchs, ich war auch in York im Eisenbahnmuseum.

https://de.wikipedia.org/wiki/National_Railway_Museum_(York)

Es ist das Museum mit den höchsten Besucherzahlen in 🇬🇧 außerhalb von London.

NatĂŒrlich geht es mit dem Zug von Doncaster nach York.

183842_01
183843_01
183846_01

Das ist mein Zug 🙂

183844_01

Um diese Uhrzeit ist er vergleichsweise leer.

183845_01

Und nun geht es los.

183849_01
183850_01

Im November hat es ĂŒble Überschwemmungen in der Grafschaft Yorkshire gegeben.

https://www.rnd.de/panorama/england-unter-wasser-uberschwemmungen-und-flutwarnungen-3BU3QXUQZ5DQPB6OAX33CGIWWY.html

Bei der Zugfahrt erkennt man viele riesige Wasserlachen.

183851_01
183853_01
183855_01
183857_01
183858_01
183859_01
183860_01

Der Bahnhof York.

183878_01
183861_01
183862_01
183863_01
183864_01

183865_01
183866_01
183867_01
183868_01
183869_01

183870_01
183871_01
183872_01
183873_01
183874_01

183876_01
183877_01

Und nun gehe ich zum Eisenbahnmuseum, es ist direkt neben dem Bahnhof.
Kein Wunder, da es ein ehemaliges Eisenbahnbetriebswerk ist.
Der Eintritt fĂŒr das Museum ist kostenlos.

183879_01
183880_01
183881_01

PĂŒnktlich zur Kassenöffnung treffe ich ein.

183882_01

Ein Zooshop.

183883_01
183884_01

183885_01
183886_01

In dieser Halle werden die Wagen der britischen 🇬🇧 Monarchen ausgestellt.

183887_01
183888_01

Das Museumscafé.

183921_01
183890_01
183891_01
183892_01
183893_01

183894_01
183895_01
183896_01
183897_01
183898_01

183899_01
183900_01
183901_01

Der Wagen von Queen Adelaide.

183902_01

Queen Victorias Wagen.

183903_01

Queen MaryÂŽs Wagen.

183904_01
183917_01
183905_01
https://flic.kr/p/2i9pAUs
183907_01
183908_01
183909_01
183910_01
183918_01

King Edwards Wagen.

183911_01

Queen Elisabeths Wagen.
Im Vergleich zu ihren AmtsvorgĂ€ngern reiste Elisabeth II fast schon bescheiden ❗

183912_01
183913_01
183914_01
183915_01
183916_01

183919_01
183920_01
183922_01
183923_01
183924_01

183925_01
183926_01
183927_01
183928_01
183929_01

183930_01
183931_01
183932_01
183933_01
183934_01

183935_01
183936_01
183937_01
183938_01
183939_01

183940_01
183941_01
183942_01
183943_01
183944_01

183947_01
183951_01
183953_01
183954_01

Wir verlassen nun die Station Hall und erkunden das weitere GelÀnde des Museums.
Unser Standort ist als blauer Punkt markiert.

183955_01
183956_01
183957_01
183958_01
183959_01

183960_01
183961_01
183962_01
183963_01
183964_01

183965_01
183966_01
183967_01
183968_01
183969_01

183970_01
183971_01
183972_01

FĂŒr die Kinder gibt es eine kleine Eisenbahn.
Übrigens ist das Museum Ă€ußerst beliebt bei Familien mit Kindern.
Der Zuschauerdurchschnitt ist Àhnlich aufgebaut wie bei einem Zoo.

183973_01
183974_01
183975_01

Das ist die erste richtige Dampflok der Welt.
Das ist die legendÀre Rocket, die den Wettbewerb damals gewann und damit den Siegeszug der Eisenbahn auf der ganzen Welt einlÀutete.

183976_01
183977_01
183979_01
183985_01
183986_01
183987_01

Modelle von Lokomotiven.

183980_01
183981_01
183982_01
183983_01
183984_01

183988_01
183989_01
183990_01

Ein weiterer Zooshop.

183992_01
183993_01
183994_01
183995_01
183996_01

Das ist der Eurostar.
Er fuhr frĂŒher im Tunnel von Frankreich nach Großbritannien.

183991_01
183997_01
184001_01

183999_01

Der berĂŒhmte Shinkansen-Express

https://de.wikipedia.org/wiki/Shinkansen

184000_01

Der FĂŒhrerstand des Shinkansen.

184002_01

In Japan reist man im Zug genauso bequem und schnell wie im Flieger, nur eben mit 99,9 % PĂŒnktlichkeit.

184003_01
184004_01
184005_01
184006_01
184007_01
184009_01


6 Gedanken zu “🇬🇧 York – Eisenbahnmuseum 🇬🇧 – I – 21.11.ÂŽ19

  1. Lieber Jens, mein Kommentar war wieder im Nirwana verschwunden, na gut ,neuer Versuch!
    Ein GlĂŒck dass Du noch diese tolle Reise nach Großbritannien gemacht hast, und dieses toll EisbĂ€rkleeblatt und die anderen Tiere besuchen und fotografieren konntest. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen mit dem fantastischen Eisenbahn Museum in York hast Du auch gemacht und noch kostenloser Eintritt, wo gibt es denn sowas noch?! FĂŒr Dich als Eisenbahner war es bestimmt eine doppelte Freude all die tollen Eisenbahnen und Ausstattungen zu sehen. Sei glĂŒcklich, dass Du das noch alles sehen,fotografieren und genießen konntest. Wir wissen doch alle nicht ,was auf uns noch zu kommt und erwartet. Gesund bleiben hat jetzt oberste PrioritĂ€t.
    Ich weiss nicht,ob Du als ZugfĂŒhrer arbeitest ,dann hast Du wenigstens keinen direkten Kontakt mit den FahrgĂ€sten.Gestern habe ich im Fernsehen gesehen, dass bereits auch der Zugverkehr eingeschrĂ€nkt worden ist.
    Lieber Jens, pass auf Dich auf, ich freue mich auf Deine weiteren Berichte und Fotos.
    In dieser Woche hat Knut den 9.Todestag ,mit ihm fing alles an, wie die Zeit vergeht ,so werden wir hoffentlich auch diese schwere Zeit mit der schrecklichen Pandemie ĂŒberstehen.
    Liebe GrĂŒĂŸe sendet Dir Ursel aus BÄRlin.

    GefÀllt 1 Person

    1. Hallo Ursel!
      Dankeschön fĂŒr Deinen lieben Kommentar.
      Ich fahre Eisenbahnen 😉
      Wenn man quer ĂŒber den Bahnsteig muss, hat man so oder so immer „Kundenkontakt“.
      Aber selbst im FĂŒhrerstand, weißt Du nie, was Dein VorgĂ€nger-Kollege wann, wo angefasst hat, und wie er / sie es mit der Reinlichkeit hĂ€lt.
      Insofern versuche ich mein Möglichstes, aber es ist Wunschdenken, das man nichts ernstes anfasst oder angehustet wird.
      Übrigens war Dein Kommentar tatsĂ€chlich weg, er war NICHT im Spamfilter.
      Vielen Dank nochmals fĂŒr Deine BemĂŒhungen.
      Ich wĂŒnsche Dir und Deiner Familie, dass Ihr gesund bleibt und eine erfreuliche Woche habt.
      Liebe GrĂŒĂŸe aus einem Ort, wo es weit und breit kein Klopapier gibt.
      In den SupermĂ€rkten sieht es aus wie in der DDR und die Zeit bis Weihnachten bis mein Westpaket kommt, ist noch lang 🙂 🙂 🙂

      Gruß Jens

      Liken

      1. Ohje, lieber Jens, hier scheint es bereits Ă€hnlich zu sein. Hoffentlich ist bis Weihnachten alles Geschichte und wir noch alle gesund und munter da.Danke fĂŒr Deine Antwort. Du hast wie immer Recht. Pass auf Dich auf! Lg.Ursel

        GefÀllt 1 Person

  2. Lieber Jens,
    jaaa, kann ich mir gut vorstellen mit den Besucherzahlen fĂŒr das Eisenbahnmuseum, ich hab jetzt auch glĂ€nzende Augen bekommen bei deinem Eintrag!
    Herrlich, herrlich, die alten „SchĂ€tzkes“, kann man sich gar nicht satt sehen, auch das Zubehör und Ambiente drum rum! Na, die schnittigen neuen machen aber auch was her!
    Ein Zooshop fĂŒr Eisenbahnfans, hihihihi!
    Hach, schön, all die schönen alten Dampfrösser, die königlichen sind echt toll! Der Blick in den FĂŒhrerstand, super, was war das fĂŒr eine Technik! Und so schönes plĂŒschiges Innenleben, lach, wie sich das fĂŒr so einen königlichen Zug halt gehört! Muß ich immer an den Film „Mord im Orientexpress“ denken! Wow, sogar mit Schlafzimmer und Badewanne, kaum zu fassen! Das eingedeckte Porzellan hat es mir auch angetan!
    Eine herrliche Nostalgie-Reise, sogar die alte Rocket ist dabei, toll, ich bin begeistert ĂŒber deinen Eintrag, ich liebe Eisenbahnen, vor allem die alten! Übrigens, die waren frĂŒher selbst mit Dampfloks pĂŒnktlich, lach!
    Danke und liebe GrĂŒĂŸe
    Monika.

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.