đŸ‡”đŸ‡± Spaziergang durch Warschau đŸ‡”đŸ‡± Warszawa đŸƒâ€â™€ïž August ÂŽ21 3ïžâƒŁ

Abends auf Spaziergang durch Warszawa đŸ‡”đŸ‡±

216557_01
216558_01
216560_01
216561_01
216562_01
216563_01
216564_01
216565_01
216567_01
216570_01
216572_01
216573_01
216574_01
216575_01
216576_01
216577_01
216578_01
216579_01
216580_01
216582_01
216583_01

☂ Am nĂ€chsten Tag hat es in Warszawa unangenehm geregnet ☂

221203_01
221204_01

Bei Regen kann man „nur“ ins Museum gehen 😰

216594_01

Daher geht es in das Museum der polnischen Armee đŸ€ș

221205_01
221206_01
221207_01
221211_01
221214_01
216586_01
221215_01

Außer Panzer und Flugzeuge gibt es hier auch Ritter zum angucken.

221219_01
221220_01
221221_01
221222_01
221223_01
221224_01

Das deutsche Maschinengewehr 08/15 ist der Grund fĂŒr alle möglichen Redewendungen um das Thema – etwas ist 08/15.

https://de.wikipedia.org/wiki/08/15_(Redewendung)

221227_01
221226_01
221232_01
221233_01
221234_01
221235_01
221239_01

Die Wolken hĂŒllten zum Teil den Kulturpalast ein.

221241_01
221242_01
221243_01
221244_01
221245_01
221246_01
221247_01
221248_01
221249_01
221250_01
221251_01
221252_01
221254_01
221255_01
221256_01
221257_01
221258_01
221259_01

Nun geht es nach Breslau đŸ‡”đŸ‡± WrocƂaw.

https://de.wikipedia.org/wiki/Breslau

221262_01
221263_01

9 Gedanken zu “đŸ‡”đŸ‡± Spaziergang durch Warschau đŸ‡”đŸ‡± Warszawa đŸƒâ€â™€ïž August ÂŽ21 3ïžâƒŁ

  1. Guten Morgen lieber Jens,
    also , das muss man Dir lassen ,Du lÀsst Dich auch nicht vom Regenwetter ausbremsen und Dir den Tag verdriessen .
    Dann geht es eben ins Museum. Irgendwo gibt es immer etwas interessantes zu entdecken. Nun weiß ich doch endlich wie das Maschinengewehr 08/15 aussieht. Alles andere im Museum ist auch sehr interessant und sehenswert.
    Deine Fotos von Warschauer Kulturpalast im Regen und bei Nacht , so wunderschön beleuchtet , sind große Klasse !
    Ich wĂŒnsche Dir einen angenehmen Tag.
    Liebe GrĂŒĂŸe aus Berlin von Ursel

    GefÀllt 1 Person

    1. Liebe Brigitte, siehste, so ging es mir damals mit Knut und auch heute noch fehlt er mir sehr und manchmal kann ich es kaum glauben und begreifen wie alles gekommen ist. Lass Dich trösten, es ist immer furchtbar von liebgewordenen Tieren und natĂŒrlich Menschen Abschied zu nehmen.
      Lass uns vorwÀrts schauen und auf junge EisbÀren im Berliner Zoo hoffen .
      Sei lieb umarmt von Ursel aus BÄRlin

      GefÀllt 2 Personen

  2. Lieber Jens,
    ein abenteuerlicher Hochhausbau auf dem ersten Bild, wow! Die alten GebÀude gefallen mir besser.
    Museum ist bei Regen immer eine gute Idee, die Ritter sind fein, die alten RĂŒstungen haben aber doch irgendwas von der „BlechbĂŒchsenarmee“ bei der Augsburger Puppenkiste, lach!
    Aha, daher die Redewendung 08/15, wĂ€re eigentlich schön, wenn die Umschreibung dafĂŒr auf alle Gewehre passen wĂŒrde, weil sie gemĂ€ĂŸ der Redewendung dann alle fehl- oder gar nicht schießen wĂŒrden!
    Schöner Streifzug durch Warschau, einen schönen Abend wĂŒnsche ich dir, liebe GrĂŒĂŸe
    Monika.

    GefÀllt 1 Person

  3. Der Kulturpalast ist ein Geschenk Stalins an die Polen, deshalb verbindet sie eine Hassliebe mit dem GebĂ€ude. Ehrlich gesagt gefallen mir die HochhĂ€user in Frankfurt besser: was Du auf den Fotos zeigst, ist alles ziemlich lieblos und schnell hochgezogen. Vielleicht kann man mit den jetzt von Deutschland geforderten „Reparationen“ mal was Gescheites bauen. Aber in Berlin sieht man den Wahnsinn auch schon, wenn man die Bebauung rund um den Zoo betrachtet. Anscheinend muss heute jede Großstadt sowas haben. Nur bitte baut QualitĂ€t und nicht QuantitĂ€t! 🙄

    GefÀllt 1 Person

    1. Naja, Geschenk … Stalin … Kann man so oder so sehen …
      Stalin hat sein Revier markiert ❗

      … und die Polen, zumindestens die regierende Partei der Polen, hasst die Russen abgrundtief.

      Ich bin kein Pole und kann mich als Deutscher kaum ĂŒber die Gestaltung von Warschau beschweren.

      Falls ich mich als neutraler EU-BĂŒrger:In definieren darf, die/das/der schon London, Moskau, Paris, Tallinn, Helsinki, Wien, Kopenhagen, BrĂŒssel, Amsterdam, Bern usw … usw … usw. besucht hat, behaltet Euren Kulturpalast und seit froh, das NIEMAND auf der Welt AUSSER Moskau dieses Ding sein eigen nennt. Es ist einfach die Visitenkarte dieser Hauptstadt und sicher mehr markant als das der Russen (mit ihren Varianten) in ihrem Moskau.

      Zu den HochhĂ€usern in Warschau gibt es sicher viele Meinungen … ob aber die in Frankfurt besser / schöner oder kreativer sind, fehlt mir wohl der Überblick, da ich bloß Europa und die relevanten MillionenstĂ€dte kenne.

      DSC_3770_4899

      GefÀllt mir

      1. Jens – genau das habe ich gesagt. Die Polen mögen die Russen nicht und ja, der Kulturpalast WAR ein „Geschenk“, nenn es wie Du willst – deshalb mögen sie es ja auch nicht.

        Ich glaube wir reden hier aneinander vorbei, denn Du missinterpretierst meine BeitrĂ€ge regelmĂ€ĂŸig – ich werde mich dazu in Zukunft nicht mehr Ă€ußern.

        Im ĂŒbrigen bin auch ich schon in sĂ€mtlichen NachbarlĂ€ndern Deutschlands unterwegs gewesen und kann mir meine Meinung sehr wohl bilden. Polen, Ungarn und Tschechen haben auf jeden Fall bessere Regierungen verdient.

        Die rechtsradikalen Tendenzen dort sind unĂŒbersehbar. Man kann nur hoffen, dass jetzt nicht auch noch in Frankreich solche Leute an die Macht kommen, was nicht völlig ausgeschlossen ist (Wahlen im Mai)…

        Aber lassen wir dies leidige Thema…
        Reden wir ĂŒber BĂ€ren 😉

        GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.