🇾đŸ‡Ș EisbĂ€rbabys Miki, Noori & Nanook đŸ»â€â„ïž Zoo Orsa 2ïžâƒŁ Tag 1 đŸ»â€â„ïž 3.4.ÂŽ22 đŸ‡žđŸ‡Ș

Ich war mehrere Tage im Zoo Orsa. Dabei konnte ich viel beobachten und erleben. Was mir – vergleichsweise – schnell auffiel, war, das EisbĂ€rkind Miki nicht ins Wasser ging, sondern „nur“ den Kopf untertauchte, um nach Spielzeug und der Mama zu suchen. Eine ErklĂ€rung könnte sein, dass sogar eine erfahrene EisbĂ€rin – wie Ewa – mĂŒhselig ĂŒber die Abbruchkante des Eises ins Wasser gleitet. Das AUS DEM WASSER kommen, ist fĂŒr Ewa wirklich echt anstrengend und kraftraubend. Möglicherweise hat Miki diese Erfahrung auch schon gemacht und musste – möglicherweise – von Ewa aus dem Wasser gezogen werden ‌ Merke auch EisbĂ€ren haben ohne Badeleiter Probleme beim Baden im Pool ‌

Man erkennt den zugefrorenen See. Eine kleine Stelle ist eisfrei, da der Zoo durch Blubberblasen das Zufrieren verhindert.

1 (1)_01
235605_01
235607_01
235608_01

Bloß nicht reinfallen ‌

235609_01
235610_01

EisbĂ€rin Ewa hat Spaß im eiskalten Wasser.

235611_01
235612_01
235613_01
235614_01
235615_01
235616_01
235617_01
235618_01
235620_01
235621_01
235624_01
235625_01
235627_01
235630_01
235631_01
235635_01
235636_01
235639_01
235640_01
235641_01
235644_01
235645_01
235646_01
235648_01
235651_01
235652_01
235653_01
235654_01
235655_01
235657_01
235658_01
235659_01
235663_01
235666_01
235667_01
235668_01
235669_01
235671_01
235673_01

Das Zuhause von EisbÀrin Ewa und ihrem Kind Miki.

235674_01
235676_01
235677_01
235678_01
235679_01
235680_01
235681_01
235682_01
235683_01
235684_01
235685_01
235687_01
235688_01
235689_01
235690_01
235691_01
235692_01
235693_01
235694_01
235695_01
235696_01
235698_01
235699_01
235701_01
235702_01
235703_01
235704_01
235705_01
235706_01
235708_01
235709_01
235710_01
235711_01
235712_01
235713_01
235714_01
235716_01
235719_01
235720_01
235721_01
235722_01
235723_01
235724_01
235725_01
235726_01

4 Gedanken zu “🇾đŸ‡Ș EisbĂ€rbabys Miki, Noori & Nanook đŸ»â€â„ïž Zoo Orsa 2ïžâƒŁ Tag 1 đŸ»â€â„ïž 3.4.ÂŽ22 đŸ‡žđŸ‡Ș

  1. Lieber Jens,
    kann ich gut verstehen, daß Miki da eher nicht ins Wasser möchte, wenn das mit der eisigen Abbruchkante halt so schwierig ist. Da wĂ€re vielleicht echt eine Badeleiter angebracht! 😂
    Das sind so schöne Bilder, Ewa und Miki an dem eisfreien StĂŒck See, vor allem die mit dem „wie vermeide ich das reinfallen“ lach! Ewa hat ihren Spaß im eisig-kalten Wasser, sie ist ja auch eine erfahrene EisbĂ€rin. Miki macht es sich bequem, schließlich kann man die Mama ja auch vom Rand aus in die Ohren beißen! Und Kopf ins Wasser geht ja auch von da aus, ist das ein herrliches Bild, Miki mit „Köpfchen in das Wasser“ und Hinterteil entzĂŒckt den Betrachter. Ein EisbĂ€renparadies, vielleicht geschieht doch noch ein Wunder! ❀
    Danke fĂŒr den wunderschönen Bericht mit all den herrlichen Bildern, ich wĂŒnsch dir einen schönen Abend, liebe GrĂŒĂŸe
    Monika.

    GefÀllt 1 Person

    1. Liebe Monika!
      Dankeschön 🙂
      Ich konnte mehrfach beobachten, wie mĂŒhselig sich (die junge Mutter) Ewa aus dem Wasser quĂ€lt.
      Selbst fĂŒr EisbĂ€ren ist es ein Problem, an einer dĂŒnnen, scharkantigen Eiskante mit dem Tatzen Halt zu finden und dann die ca. 400 kg (klatschnasses Eigengewicht) rauszuziehen.
      Vermutlich ist daher der Pool von Mama Hope mit ihren Babys nicht teilaufgetaut worden.
      Die Babys mĂŒssten vermutlich von Hope vorm Ertrinken gerettet werden, da Babytatzen noch keine scharfen Krallen haben und die Kraft nur wenige Minuten reicht.
      Ich wĂŒnsche Dir einen schönen Abend.
      Liebe GrĂŒĂŸe Jens

      GefÀllt 1 Person

      1. Lieber Jens,
        das kann ich mir gut vorstellen, daß das auch fĂŒr Ewa mĂŒhselig ist wegen der dĂŒnnen, scharfkantigen Eiskante, vor allem bei dem Gewicht und dann noch klatschnaß!
        Das denke ich auch, daß deshalb der Pool von Hope und ihren Babys nicht aufgetaut wird, das wĂ€re fĂŒr die Babys sicher gefĂ€hrlich und Hope mĂŒĂŸte sie vorm ertrinken retten.
        Danke fĂŒr die Info, ich wĂŒnsche dir auch noch einen schönen Abend, liebe GrĂŒĂŸe
        Monika.

        GefÀllt 1 Person

  2. Lieber Jens, da ich mich wieder mit WordPress rumĂ€rgere, weiß ich nicht, ob mein Kommentar ankommt. Das stelle ich mir doch sehr lustig vor, eine Badeleiter fĂŒr EisbĂ€ren, damit sie aus dem zugefrorenen See an der Abbruchkante wieder rauskommen. Miki hat sicher schlechte Erfahrungen gemacht und Mama Ewa musste ihr Kind aus dem Wasser ziehen. Es sieht so niedlich aus, wie Miki ihr Köpfchen ins Wasser hĂ€lt und den Popos (SchwĂ€nzchen) in die Höh. Hihi.So, tolle Fotos hast Du mitgebracht und wirklich keine Kosten und MĂŒhe gescheut,diese wunderbare Reise zu unternehmen. Ich danke Dir dafĂŒr.
    Liebe GrĂŒĂŸe sendet Dir Ursel

    GefÀllt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.