đŸ‡ŠđŸ‡© Andorra đŸ“œïž Videos đŸŽ„ Zugabe 3.10.ÂŽ22 đŸ‡ŠđŸ‡©

Über Nacht konnte ich ĂŒbers W-LAN fĂŒr Euch eine Zugabe hochladen.

WĂ€hrend unten im Tal, ein unbeschreiblicher Autoverkehr herrscht, ist die Gegend ĂŒber 2000 m eine wahre Idylle.

Wer genau hinschaut, sieht den Mann oben auf dem Felsen sitzen.

PXL_20221003_162029348_6041

Anmerkung:

In den Höhenlagen ĂŒber ca. 1500 m sieht man auf den Straßen, viel Mist auf den Straßen liegen. Der Grund ist folgender, es laufen im Hochgebirge viele KĂŒhe ABER noch mehr Pferde völlig frei rum. Und mit frei – meine ich frei – also komplett ohne ZĂ€une, Gitter oder eine beliebige Absperrung. Beim Autofahren ist man also nicht – wie im Schweden vom Elch „bedroht“, in Andorra stehen mitten auf der Straße KĂŒhe und Pferde herum. Anders als in der Schweiz oder Österreich haben manche Pferde Glocken – Kuhglocken – am Hals ——- Kein Witz !!!

ca. 2400 Meter hoch

PXL_20221003_100233452_5992
PXL_20221003_103704320_5997
PXL_20221003_101808468_5993

ca. 2200 Meter hoch

PXL_20221003_134422315_6015
PXL_20221003_142637061_6023

đŸ‡ŠđŸ‡© Liebe GrĂŒĂŸe aus Andorra đŸ‡ŠđŸ‡©


4 Gedanken zu “đŸ‡ŠđŸ‡© Andorra đŸ“œïž Videos đŸŽ„ Zugabe 3.10.ÂŽ22 đŸ‡ŠđŸ‡©

  1. Meine GĂŒte, ist das ein rasanter Verkehr im Tal mich wĂŒrde mal interessieren mit welchem Tempo da gefahren werden darf.? Es sieht ziemlich schnell aus. Auweia ,wenn im Gebirge KĂŒhe und Pferde frei rumlaufen können, dass ist ja auch nicht ganz ungefĂ€hrlich, nochdazu fĂŒr Touristen die fremd da oben durch die engen Serpentinen kurven. Gut ,es ist offensichtlich wenig Verkehr, auch da wĂŒrde mich die Geschwindigkeitsbegrenzung interessieren. Du bist natĂŒrlich ein sehr routinierter Autofahrer und natĂŒrlich mit NavigationsgerĂ€t.Ich freue mich fĂŒr Euch ,dass Ihr doch ganz schönes Herbstwetter habt.
    Passt gut auf Euch auf, lieber Jens.
    Ich wĂŒnsche Euch weiterhin einen wunderschönen Urlaub.
    Liebe GrĂŒĂŸe sendet Euch Ursel

    1. Guten Morgen Ursel!
      In den StÀdten fÀhrt man meistens 50 km/h.
      Im Innenbereich z.B. in der NĂ€he von FußgĂ€ngerzonen oder Schulen gibt es viele 30 km/h.
      Die Einfahrt vom Kreisverkehr ist meistens 40 km/h und auf den 4 spurigen Schnellstraßen in Andorra gibt es 70 km/h.
      Allerdings muss man in Andorra ziemlich aufpassen – noch schlimmer Spanien, da stĂ€ndige Geschwindigkeitswechsel bzw. Schilder folgen und man oft nicht mehr weiß, auch die Systeme des Autos nicht, welche Geschwindigkeit gerade gilt.
      Wir wĂŒnschen Dir einen schönen Tag.
      Liebe GrĂŒĂŸe Jens

  2. Lieber Jens,
    da ist aber echt was los bezĂŒglich Autoverkehr im Tal, viele Tunnel und manchmal ziemlich enge StraßenverhĂ€ltnisse. Aber eine herrliche Gegend, durch die man da fĂ€hrt, kann ich mir gut vorstellen, daß das oberhalb von 2000 m eine wahre Idylle ist, das zeigt das zweite Video deutlich. Ebenso deutlich wird aber auch gezeigt, daß man bezĂŒglich der freilaufenden Pferde und KĂŒhe Vorsicht walten lassen muß! Daß auch die Pferde Kuhglocken tragen ist echt witzig!
    Bei dem Mann auf dem Felsen schĂŒttelt es mich! In dieser Form hab ich Höhenangst!
    Danke fĂŒr die lieben GrĂŒĂŸe aus Andorra, ich wĂŒnsche einen schönen Abend und weiterhin wunderbare Urlaubstage, liebe GrĂŒĂŸe
    Monika.

Kommentar verfassen