đŸ‡©đŸ‡° EisbĂ€rbabys Nivi đŸ»â€â„ïž Anori 9ïžâƒŁ Zoo Kolind đŸ»â€â„ïž 2.5.ÂŽ22 đŸ‡©đŸ‡°

đŸ»â€â„ïž EisbĂ€r Siku freut sich đŸ»â€â„ïž

Ein kleine Traube von Tierpflegerinnen und Zoobesuchern steht vor ihm und redet ÜBER ihn. Das versteht sogar ein EisbĂ€r 😜 Siku liebt die Aufmerksamkeit der Menschen und probiert immer wieder etwas aus, um die Menschen zu ĂŒberraschen – zu binden. Wenn die Leute weggehen, ist das BĂ€rchen „unglĂŒcklich“.

244738_01
244739_01
244740_01
244741_01
244742_01
244743_01
244744_01
244745_01
244746_01
244747_01
244748_01
244750_01

đŸ»â€â„ïž EisbĂ€rmama Nuno

244751_01

Die EisbÀrbabys Nivi & Anori spielen direkt unter der Terrasse der Zoobesucher.

Sehr schwer zu fotografieren.

244753_01
244756_01
244757_01
244758_01
244759_01
244760_01
244761_01

Auf dem Weg zur FĂŒtterung der BraunbĂ€ren đŸ»

244763_01
244764_01
244765_01
244766_01
244767_01

In dem riesigen Gehege leben Frauen, MĂ€nner und BĂ€renkinder friedlich zusammen. Der Tierpfleger muss trotzdem genau ins Maul des jeweiligen BĂ€ren werfen, da ein wegrollender Apfel oder Möhre – auch hier – einen Streit der BĂ€ren auslöst. Bei den BraunbĂ€ren gibt es eine Hierarchie, die in erster Linie auf Körperkraft, Masse und Kampfkunst basiert. Junge BraunbĂ€ren stehen auf der Rangliste ganz unten und sollten lieber fernbleiben, da sich sonst alle Ă€lteren BĂ€ren verbĂŒnden und sie wegjagen.

244768_01
244769_01
DSC_2906_5686
244770_01
244771_01
244772_01
244773_01
DSC_2910_5687
244775_01
244776_01
244777_01
244778_01
244779_01
244780_01
244781_01
244782_01
244783_01

BĂ€renkinder leben bei der FĂŒtterung gefĂ€hrlich. Daher werden sie zu einem anderen Zeitpunkt separat gefĂŒttert. Sie mĂŒssen sich ihren Platz in der BraunbĂ€rgesellschaft erst erkĂ€mpfen.

244784_01
244785_01
244786_01
244789_01
244790_01
244791_01
244792_01
244793_01
244794_01
244795_01
244796_01
244797_01
244798_01
244799_01
244800_01
244802_01
244803_01

EisbÀr Nanook

244806_01
244807_01
244808_01

EisbÀr Siku

244809_01

EisbĂ€rmama đŸ»â€â„ïž Nuno mit ihren Babys Nivi đŸ»â€â„ïžđŸ»â€â„ïž Anori

244810_01
244811_01
244812_01
244813_01
244814_01
244815_01
244817_01
244820_01
DSC_2957_5689
244822_01
244824_01

Damit verabschieden wir uns von den đŸ» Braun- und đŸ»â€â„ïž EisbĂ€ren im đŸ‡©đŸ‡° Zoo Kolind 🖖

244826_01
244827_01
244828_01
244829_01
244830_01
244831_01

Auf 🖖 Wiedersehen Kolind đŸ‡©đŸ‡°


26 Gedanken zu “đŸ‡©đŸ‡° EisbĂ€rbabys Nivi đŸ»â€â„ïž Anori 9ïžâƒŁ Zoo Kolind đŸ»â€â„ïž 2.5.ÂŽ22 đŸ‡©đŸ‡°

  1. Schönen guten morgen lieber Jens,
    schade nun ist Deine Fotoserie aus dem Zoo Kolind auch schon wieder zu Ende. Armer Siku, ihm ist langweilig und er sucht die Gesellschaft von Menschen. Du hĂ€ttest ihn mitnehmen sollen, dann hĂ€ttet ihr beide Spaß. Fein, Mama Nuno mit ihren entzĂŒckenden Babys so eintrĂ€chtig beieinander liegend zu sehen .Herrlich schmuddelig sehen die BĂ€rchen aus,Mama Nuno stört es nicht. Bei der BraunbĂ€ren FĂŒtterung mĂŒssen die Tierpfleger aber zielsicher werfen können, wenn so eine Hierarchie und Futterneid unter den BĂ€ren herrscht. Sogar die Kinder mĂŒssen extra gefĂŒttert werden. Danke fĂŒr Deinen wunderbaren Bericht aus Kolind mit den fantastischen Fotos. Ich wĂŒnsche Dir einen angenehmen Tag.
    Liebe GrĂŒĂŸe sendet Dir Ursel

    1. Dankeschön 🙂
      Es ist ein schönes Zuhause fĂŒr BĂ€ren und da fĂ€llt es „einfach“ gute Motive und Situationen zu dokumentieren.
      Gerade das Wechselspiel zwischen Mensch-Tier sind hochinteressant und die verschiedenen Charaktere und Verhaltensweisen der Tiere zu erforschen / zu beobachten, lassen den Tag im Zoo im Nu herumgehen.

    1. Auf jeden Fall.
      Im Nachhinein wĂŒrde ich sagen, dass der Zoo Orsa und der Zoo Kolind die besten EisbĂ€renzooÂŽs Europas sind / waren … Wenn Orsa stirbt — (sehr wahrscheinlich) — ist die Entscheidung klar.

      Ich lass mich in den nĂ€chsten Wochen ĂŒberraschen, was UK in Sachen EisbĂ€r bieten kann …

  2. Danke fĂŒr deine tollen Berichte und die wunderbaren und interessanten Bilder. Auch wenn ich nicht immer Zeit fĂŒr einen Kommentar habe: Dein Blog ist grossartig und anschauen tu ich ihn immer.

    Liebe GrĂŒĂŸe und dir ein schönes Wochenende, Erika

    1. Vielen Dank Erika 🙂
      Ich gebe mir MĂŒhe – nicht nur 0815 – die Tage vollzubekommen, sondern ĂŒber Dinge zu berichten, die man kaum im TV, Internet oder gar Zeitung erfĂ€hrt.
      Ich wĂŒnsche Dir ein schönes Wochenende.
      Liebe GrĂŒĂŸe Jens

  3. Lieber Jens,
    da mußte ich doch jetzt herzlich lachen, ĂŒber Siku und seine Freude ĂŒber die allgemeine Aufmerksamkeit, da unterscheiden sich EisbĂ€ren offensichtlich nicht von Menschen! Allerdings nerven menschliche Spezies sehr viel mehr mit einem „Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom“! 😂 Das ist bei EisbĂ€ren, die alle Register ziehen, so ĂŒberhaupt nicht der Fall! 😁
    Das BraunbĂ€rengehege ist so klasse, ich mag ja die brauen genau so sehr wie die weißen, BĂ€ren sind einfach toll! Da ist ja echt was los im Gehege, wenn FĂŒtterungszeit ist, und gut, daß die Kleinen separat gefĂŒttert werden.
    Hach, da hat Flocke aber Spaß gehabt an ihrem Platz auf dem Kopf der niedlichen BĂ€renstatue!
    Nanook hat eine sehr entspannte Haltung eingenommen, lach, und Nivi und Anori belagern mal wieder die Mama, das sind wieder so schöne Bilder.
    Danke fĂŒr den wunderschönen Bericht ĂŒber alle BĂ€ren, Eis- wie -braun, schade, daß Kolind zu Ende ist. Einen schönen Abend wĂŒnsche ich dir und ein ebensolches Wochenende, liebe GrĂŒĂŸe
    Monika.

    1. Liebe Monika!
      Wenn Du wĂŒsstest, dass Flocke auf gepackten Koffern sitzt, um die EU zu verlassen, um … zu besuchen.
      Die kleine BĂ€rin hĂŒpft seit Wochen aufgeregt hin und her. Es wĂ€re der 5. Versuch …
      Naja, noch etwas Geduld und 2 wichtige EisbĂ€ren – aus verschiedenen GrĂŒnden – könn(t)en Hello sagen …
      Ich wĂŒnsche Dir ein schönes Wochenende.
      Liebe GrĂŒĂŸe Jens

      1. Lieber Jens,
        na, das ist doch mal eine feine Nachricht, daß Flocke schon auf gepackten Koffern sitzt um die EU zu verlassen, das kann ich mir soooo gut vorstellen, daß sie seit Wochen schon ganz aufgeregt durch die Bude hĂŒppt, lach, ich drĂŒck euch so die Daumen fĂŒr den 5. Versuch, der muß einfach klappen!!! 🙏🍀
        Dankeschön, und nochmals liebe GrĂŒĂŸe
        Monika.
        P.S.: RegenausrĂŒstung nicht vergessen, đŸ‘ąâ˜‚đŸŒ‚â˜”đŸŒ«đŸŒ§wegduck! đŸ€­đŸ˜ Nein, im Ernst, ich wĂŒnsch euch natĂŒrlich schönes Wetter, soll es da auch geben! 😊

        1. Wir werden einfach solange frĂŒhstĂŒcken, bis der Regen aufhört.
          Ansonsten fahr ich ein bisschen LKW, um den Insulanern die Regale im Supermarkt und der Tanke zu fĂŒllen.

          1. Prima, du bist ein Pragmatiker und weißt dir zu helfen, allerdings könnte das unter UmstĂ€nden ein sehr langes FrĂŒhstĂŒck werden! 😂
            LKW fahren wĂ€re eine Alternative und trocken, und die Insulaner werden dir ewig dankbar sein! Paß auf, daß du nicht zum nĂ€chsten Premierminister wirst bei deinem selbstlosen Vorhaben! đŸ˜‚đŸ€ŁđŸ˜‚

            1. Alternativ steh ich auch als Kronprinz zur VerfĂŒgung.
              Mein Vorteil wĂ€re, ich könnte mit meinem EU-Reisepass Dinge ins Land „schmuggeln“, die DENEN auf der Insel „ausgehen“ 🙂
              DAS mit der Krone mache ich nebenbei, wenn ich – gratis – 1 und 1 Jahreskarte fĂŒr jeweils Kingussie und Doncaster bekomme.

              1. Ok, auch eine Option, ich fĂŒrchte bloß, der Amtsinhaber lĂ€ĂŸt sich da nicht drauf ein! 😂 Aber bei deinem Vorteil mit dem EU-Reisepaß könnte es natĂŒrlich auch sein, daß er mit einem Volksbegehren ĂŒberstimmt wird! đŸ€­đŸ˜
                Und unter den Voraussetzungen, jeweils eine Jahreskarte fĂŒr Kingussie und Doncaster gratis zu erhalten, wĂ€re ich fĂŒr den Job auch bereit, wĂ€re ja vielleicht mal wieder Zeit fĂŒr eine Kronprinzessin! 👑😂

                    1. Ach, du lieber Himmel, dann ziehe ich mein Angebot sofort zurĂŒck und du bist Sieger ohne Gegenwehr! Vor DER Alternative hab ich Angst! 😹😂

Kommentar verfassen