đŸ‡«đŸ‡· Zoo d’AmnĂ©ville đŸ»â€â„ïž EisbĂ€rbrĂŒder Henk & Akiak đŸ»â€â„ïž 🔟 20.8.ÂŽ22 đŸ‡«đŸ‡·

Ausgelassen spielt EisbÀr Akiak mit seinem Kanister.

248874_01
248875_01
248876_01
248877_01
248878_01
DSC_7626_5824
248880_01
248881_01
248882_01
248883_01
248884_01
248885_01
248886_01
248887_01
PXL_20220820_134824495_01

Noch ein paar Fotos vom ausgelassenen Kampf der EisbĂ€r-BrĂŒder.

248888_01
248889_01
248890_01
248891_01
248892_01
248893_01
248894_01
248895_01
248896_01
248897_01
248898_01
248899_01
248900_01
248901_01
248902_01
248903_01
248904_01
248905_01
248906_01
248907_01
248908_01
248909_01
248910_01

Die EisbĂ€ren sind Ă€ußerst krĂ€ftig und reaktionsschnell. Es ist bemerkenswert, wie vorsichtig – aber mit großer Kraft – die BrĂŒder kĂ€mpfen, aber enormen Wert darauf legen, dem GegenĂŒber nicht weh zu tun oder zu verletzen. Hier seht Ihr, wie sich ein BĂ€rchen in einer Hautfalte verbissen hat und den Hals seines Bruders in die LĂ€nge zieht.

248911_01
248912_01
248913_01

Akiak & Henk mögen sich – Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass die EisbĂ€rvĂ€ter von “ihren” Frauen – möglicherweise fĂŒr immer – getrennt sind und sie am Polarkreis Konkurrenten um Futter und Frauen wĂ€ren.

DSC_7661_5825
248915_01
248916_01
DSC_7664_5826
248918_01
248919_01
248920_01
248922_01

Fertig mit KĂ€mpfen. Die BrĂŒder sind abgekĂ€mpft, erschöpft und zufrieden. EisbĂ€ren lieben das KĂ€mpfen und benötigen es nicht “NUR”, um Konkurrenten zu vertreiben sondern auch fĂŒr ein ausgeglichenes GemĂŒt.

— > Stichwort – Abbau von Stress – Abbau von Aggressionen.

248923_01

EisbĂ€r Henk ist bekannt dafĂŒr, Zoobesuchern eine Audienz zu geben.

248924_01
248925_01
248926_01

Dank des Kampfes ist EisbĂ€r Henk komplett entspannt und lĂ€sst die Aufmerksamkeit, das Geschrei, leider manchmal Blitzlicht oder andere Dinge, die ein BĂ€r am Polarkreis nicht kennt und auch nicht akzeptieren wĂŒrde, ĂŒber sich ergehen. Möglicherweise ist es sogar fĂŒr den BĂ€ren so – wie fĂŒr uns – ein spannender Kinofilm, den er kurz vorm Eindösen anschaut. Man bekommt den Eindruck – die ganze Aufregung vor der Scheibe – stimuliert den BĂ€ren zum “Abschalten” <-> mĂŒde werden.

248927_01
248928_01

Dieser Blick ist am Polarkreis nicht möglich. Diese NĂ€he zum BĂ€ren endet ansonsten tödlich. Man darf nie vergessen, EisbĂ€ren sind mit KrĂ€ften ausgestattet, die sie im Umgang mit Menschen nicht dosieren können und selbst ein freundliches Betatschen, BeschnĂŒffeln fĂŒhrt zu schwersten Verletzungen.

248929_01
248930_01
248931_01
248932_01
248933_01
248934_01
248935_01
PXL_20220820_140609585_01
PXL_20220820_140620084_01
PXL_20220820_140620607_01

EisbÀr Henk ist Vater von 6 Kindern.

PXL_20220820_140623012_01
PXL_20220820_140640279_01
248936_01
248937_01
248938_01

4 Gedanken zu “đŸ‡«đŸ‡· Zoo d’AmnĂ©ville đŸ»â€â„ïž EisbĂ€rbrĂŒder Henk & Akiak đŸ»â€â„ïž 🔟 20.8.ÂŽ22 đŸ‡«đŸ‡·

  1. Schönen guten morgen lieber Jens,
    das sanfte KĂ€mpfen der EisbĂ€renbrĂŒder Akiak und Henk ist schon sehr beeindruckend. Beide BĂ€ren sind wie man unschwer auf Deinen Fotos erkennen kann, sehr groß und stark und trotzdem sind beide EisbĂ€ren bestrebt den anderen nicht zu verletzen und weh zu tun.
    Besonders gefallen mir immer EisbĂ€ren auf dem RĂŒcken schwimmen zu sehen, die Hintertatzen ragen aus dem Wasser und mit dem wunderbaren Kanister wird herrlich gespielt. Tatzenalarm gibt es gratis dazu, da lacht das Herz des Betrachters.
    Du hast schon Recht ,so nah kĂ€mst Du in der freien Natur ( Churchill) niemals an EisbĂ€ren ran und könntest unbeschwerte Fotos von den EisbĂ€ren auf gar keinen Fall machen. Da mĂŒssten wir hier um Dein Leben bangen. Fazit, was bleibt, also weiterhin die EisbĂ€ren in den Zoos zu besuchen und zu kontrollieren ,wie es ihnen geht.
    Ich danke Dir vielmals fĂŒr Deine wunderschönen Fotos und Deinen Einsatz in Sachen EisbĂ€ren.
    Ich wĂŒnsche Dir einen angenehmen Tag.
    Liebe GrĂŒĂŸe sendet Dir Ursel

  2. Lieber Jens,
    was fĂŒr ein Spaß fĂŒr einen EisbĂ€ren, mit dem Kanister spielen. Und kĂ€mpfen, mit dem EisbĂ€rbruder, das sind so herrliche Fotos. Sie sind sich ebenbĂŒrtig an Kraft, Henk und Akiak, ich bin auch immer erstaunt, wie “behutsam” bei solchen SpaßkĂ€mpfen untereinander agiert wird.
    Henk gibt also gerne Audienzen, da sind die Besucher natĂŒrlich entzĂŒckt, in der freien Natur kĂ€me man ja niemals so nah an einen EisbĂ€ren ran. FĂŒr Henk ist das vielleicht echt EisbĂ€ren-Kino, Menschen gucken, eventuell bedauert er sie sogar, weil sie hinter einer Scheibe leben mĂŒssen! đŸ€­đŸ˜‚ Und irgendwie hat man das GefĂŒhl, er setzt sich richtig gerne in Positur, um sich ablichten zu lassen, manchmal möchte man schon zu gerne wissen, was in seinem Kopf vorgeht! Jedenfalls weiß er sehr genau, wie er sich und seine feinen Tatzen ins richtige Licht bringt, lach! Er ist ein wunderschöner BĂ€r, genau wie sein Bruder Akiak. Und die Menschen vor ihm sind glĂŒcklich, weil sie sein Foto auf dem Handy haben! 😊👍
    Danke fĂŒr den schönen Bericht und all die feinen Bilder, einen schönen Abend wĂŒnsche ich dir, liebe GrĂŒĂŸe
    Monika.

    1. Dankeschön Monika!
      Ja, Henk ist vermutlich schlauer als wir und weiß seinen Aufenthalt im Zoo im positiven Sinne zu gestalten.
      Am Polarkreis wĂ€re er sicher nicht so “nett” und wĂŒrde die Zweibeiner sicher gerne verjagen und kontrollieren, was in den Taschen und RucksĂ€cken versteckt haben.
      Ich wĂŒnsche Dir einen schönen Abend.
      Liebe GrĂŒĂŸe Jens

      1. Da geh ich auch von aus, Jens, daß Henk vermutlich schlauer ist als wir, lach!
        Oh, nein, ich glaub, am Polarkreis wĂ€re Schluß mit lustig, und ich hab jetzt so ein herrliches Bild im Kopf, Henk als “TĂŒrsteher” am Polarkeis, mit Taschen- und Rucksackkontrolle, esßbares und spielbares wird sofort konfisziert, und dann heißt es “du kommst hier nicht rein, jedenfalls nicht am StĂŒck!” đŸ˜‚đŸ€ŁđŸ˜‚
        Dankeschön, mach ich mir jetzt, wenn du nicht arbeiten mußt, du dir bitte auch, liebe GrĂŒĂŸe
        Monika.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.