Ursus maritimus đŸ»â€â„ïž Nuna đŸ»â€â„ïž Nanook đŸ»â€â„ïž Giovanna đŸ“· 8.1.’23 2ïžâƒŁ Tierpark Hellabrunn

272357_01
PXL_20230108_094539588_01
PXL_20230108_094614200_01
PXL_20230108_094614200_01

EisbÀrin Nanook.

272358_01

EisbĂ€rin Giovanna thront auf ihrem Felsen und hat die JungbĂ€rinnen – wohlwollend – im Blick.

272359_01

Giovanna als Baby im Zoo Fasano 🇼đŸ‡č 2007

Giovanna + Marissa - Zoo Fasano

Giovanna & Knut 2009

Bild 29735_01

Giovanna und Yoghi 2016

Bild 106757a_01

Giovanna und Quintana 2017

Bild 129374a_01
Bild 128184a_01

Nela & Nobby

Bild 74459_01
272361_01
PXL_20230108_094956322_01
PXL_20230108_095005121_01
272362_01
PXL_20230108_095101033_01

Giovanna

272363_01
PXL_20230108_095226581_01
272364_01
272365_01

Nanook

272366_01
272367_01
272368_01
272370_01
272371_01
272373_01
272375_01
272376_01
272377_01
272378_01
272379_01
272380_01
272381_01
272383_01

Nanook

272384_01
272385_01
272386_01
272387_01
PXL_20230108_101553081_01
PXL_20230108_101601136_01
PXL_20230108_101614260_01

Giovanna

272388_01

Nuna (rechts) & Nanook

PXL_20230108_101814299_01
PXL_20230108_101822235_01
272389_01

Nuna (links) und Nanook mögen sich.

272390_01
272391_01
272392_01
272393_01

Nuna wird medizinisch betreut. Ihre Tatzen wurden rasiert, um ihr eine Therapie zu spritzen gegen ihren Heuschnupfen (GrÀser).

272394_01
272395_01
272396_01
272397_01

Giovanna hat alles im Blick. Wohlwollend betrachtet sie “ihre” Kinder 🙂

272398_01
272399_01
272400_01
272401_01
272402_01
272403_01
272404_01

Schneehase

272405_01
272406_01
272408_01

Schneeeule

272410_01

Polarfuchs

272411_01
272412_01
272355_01
272356_01

Medizinisches Training mit den MĂ€hnenrobben.

272413_01
272414_01
272415_01
272416_01
272417_01
272418_01
272419_01
272420_01
272421_01
272422_01
272423_01
PXL_20230108_104025352_01
272424_01
272425_01
272427_01
272428_01
272429_01
272430_01
272431_01
272432_01
272433_01
272434_01
272435_01
272436_01

Nanook

272438_01

Giovanna

272439_01
272440_01
272442_01

19 Gedanken zu “Ursus maritimus đŸ»â€â„ïž Nuna đŸ»â€â„ïž Nanook đŸ»â€â„ïž Giovanna đŸ“· 8.1.’23 2ïžâƒŁ Tierpark Hellabrunn

  1. Schönen guten morgen lieber Jens,
    das TB freut mich heute besonders, alleine schon das medizinische Training bei den MĂ€hnenrobben ist wunderbar. Zumal ich bei unseren Seelöwen auch beim Training gerne zuschaue.Na,EisbĂ€rin Giovanna hat alles im Blick und schaut wohlwollend auf die jungen MĂ€dchen Nanook und Nuna herab.Giovanna ist so eine tolle EisbĂ€ren Persönlichkeit, bei ihr hĂ€tte man das GefĂŒhl gut aufgehoben zu sein. Du erinnerst auch mit Deinen Fotos an ihren wunderbaren EisbĂ€r Mann Yoghi und ihre entzĂŒckenden Babys Nela und Nobby und spĂ€ter noch Quintana. Auch das Bild von Giovanna als Baby mit ihrer Mama Marisi in Fasano ist sehr schön. Auch die tuffe Giovanna war einmal ein Baby.lach.
    Danke fĂŒr Deinen wunderbaren Bericht und die tollen Fotos. Ich wĂŒnsche Dir einen angenehmen Arbeitstag.
    Liebe GrĂŒĂŸe Ursel

    1. Guten Morgen Ursel!
      Vielen Dank fĂŒr Deinen lieben Kommentar.
      Ja, Giovanna ist eine besondere EisbÀrin mit ausgeprÀgter Persönlichkeit.
      Ich wĂŒnsche Dir einen angenehmen Tag.
      Liebe GrĂŒĂŸe Jens

  2. Lieber Jens,
    das Pinguin-“KĂŒken” inmitten seiner Familie, klasse!
    Giovanna hat, so thronend, was richtig abgeklĂ€rtes! Ihre Zeit mit Knut ist wohl fĂŒr uns alle unvergeßlich. Und ebenso unvergeßlich ist ihr LebensgefĂ€hrte Yoghi, der Gentleman-BĂ€r! Nela, Nobby und Quintana mit der Mama sind so sĂŒĂŸe Bilder.
    Das Spiegelbild von Giovanna gefÀllt mir ganz besonders gut.
    Nanook und Nuna haben es richtig fein bei Lady Giovanna. Das EisbĂ€ren auch Heuschnupfen haben können, wußte ich auch noch nicht, gut, daß man das behandeln kann.
    Ein medizinisches Training ist wohl immer gut, auch bei den MĂ€hnenrobben, danke fĂŒr den schönen Bericht, ich wĂŒnsche dir einen schönen Abend, liebe GrĂŒĂŸe
    Monika.

    1. Dankeschön đŸ»â€â„ïž Monika.
      Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich es auch nicht gewusst.
      Auch Hunde können Heuschnupfen haben, meine Mutter hat ihrem 4 Beiner MenschenHeuscnupfenTabletten gegeben.
      Beim Hund wie auch beim EisbÀr zeigt sich die Allergie z.B durch enormen Juckreiz, bis hin zum Aufkratzen des Fells.
      Bei Nuna wird wohl offensichtlich eine Desensibilisierung per Spritze – vermutlich mit Menschenmedizin – durchgefĂŒhrt.
      FĂŒr die Pharmaindustrie ist das Erforschen von EisbĂ€rkrankheiten zu unrentabel.
      Ich wĂŒnsche Dir einen angenehmen Abend.
      Liebe GrĂŒĂŸe Jens

      1. Auch das war mir nicht bekannt, Jens, daß auch Hunde Heuschnupfen haben können, und das Menschenheuschnupfenmittel auch bei ihnen wirken, interessant! Hört sich auch fĂŒr die Vierbeiner richtig fies an mit so einem Heuschnupfen.
        Bei Nuna versucht man es also wohl mit Desensibilierung, vielleicht lassen sich aus der Behandlung ja auch wissenschaftliche Informationen gewinnen, und fĂŒr die Pharma-Industrie ist so vieles unrentabel, letztlich auch beim Menschen! Ohnehin mĂŒĂŸte gerade im medizinischen Bereich, ob bei Mensch oder Tier, mal wieder der Focus mehr auf helfen und forschen anstatt auf Gewinnoptimierung gelegt werden!
        Dankeschön, mach ich mir gleich und wĂŒnsch ich dir auch, und falls du noch Schicht hast, eine ruhige, liebe GrĂŒĂŸe
        Monika.

                  1. Ach, herrje, Jens, deine Eisenbahn soll doch schlafen, da kannst du ihr doch nicht solch einen KnĂŒller-Song bringen, die Ă€rmste kommt ja vor lachen dann gar nicht in den Schlaf! 😂
                    Sing besser “Schlaf, Eisenbahn, schlaf, du bist doch immer brav, der Jens schĂŒttelt ein BĂ€umelein, dann fĂ€llt da raus ein TrĂ€umelein, schlaf, Eisenbahn, schlaf”. đŸŽ”đŸš‚đŸŽ”đŸŒ™đŸŒŸ
                    Und ich grĂŒbel gerade, wo Eisenbahnen ihre Ohren haben?!

                    1. Vielleicht möchte es auch im Ötztal parken und nach 5 000 Jahren aufgetaut werden, wenn alles pĂŒnktlich lĂ€uft und Fahrkarten preisgĂŒnstig fĂŒr Jedermann*In sind.

                    2. Das wĂ€re natĂŒrlich eine prima Option, im Ötztal parken und nach 5000 Jahren aufgetaut werden und alles ist tutti! Könnte ich mir so in dreißig Jahren auch fĂŒr mich vorstellen! 👍😂

                    3. Aber locker vom Hocker, Jens, da bin ich unseren Ämtern doch heute schon ĂŒber! Was natĂŒrlich zugegebenermaßen nicht schwer ist! Steht dem einfrieren also nix im Weg! đŸ˜đŸ“±đŸ’»đŸ‘

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.