Eisbär Yoghi im Zoo Stuttgart

Vorige Woche am Samstag war ich bei bestem Wetter in der Wilhelma nach Corinna gucken. Da konnte ich noch nicht ahnen, das sie bald Besuch bekommt.
Corinna und ihr Fass.

Bild 74167_01
Bild 74170_01

Sie war emsig beschäftigt mit ihrem Fass.

Bild 74172_01
Bild 74176_01
Bild 74177_01
Bild 74178_01

Im laufe der Woche erfuhr ich nun, das Eisbär Yoghi Corinna Gesellschaft leisten wird.

http://www.wilhelma.de/nc/de/aktuelles-und-presse/pressemitteilungen/2014/12032014-neuer-eisbaer.html

Ich denke, das ist eine super Idee. Da Giovanna vermutlich panisch reagieren würde, wenn sie mit ihren Babys ins Freie läuft und sie ein Eisbärmann durchs Fenster anstarrt. Giovanna ist eine junge, unerfahrene Mutter und würde sich vermutlich unnötig aufregen und gestresst sein. Yoghi nach Stuttgart zu schicken, hilft ihm auch, da er so auf andere Gedanken kommt und nicht so leiden muss, wie vor kurzem Felix im Zoo Nürnberg.

Vorm Zoo werden ein paar Bäume umgesetzt, vermutlich im Zuge der Bauarbeiten von S 21.

Bild 74236_01

Für Yoghi wurden zusätzliche Absperrungen installiert, damit er sich in Ruhe einleben kann.

Bild 74263_01

Willkommen Yoghi :wave:

Bild 74242_01
Bild 74244_01

Auch wenn er nicht so richtig glücklich aussieht, gebe ich zu bedenken, das es kalt und nieselig und seine Tür zu war. Bei diesem Wetter ist niemand gerne draußen. Zoobesucher guckten teilweise mürrischer :>>

Bild 74250_01

Yoghi kommt da nicht durch, er ergibt sich seinem Schicksal und wartet auf seinen Tierpfleger.

Bild 74252_01

Corinna liegt auf ihrem Lieblingsfelsen und guckt zufrieden. Wenn man ihre Entspanntheit als Grundlage nimmt, muss ihr die Anwesenheit Yoghis keine Sorgen bereiten. Sie hat keine Angst. Da sie aber nicht am Schmusegitter sitzt, ist es vermutlich auch nicht Liebe auf dem ersten Blick. Yoghi muss sich noch was einfallen lassen, um das Herz der Dänin zu erwärmen.

Bild 74247_01
Bild 74253_01
Bild 74255_01
Bild 74258_01

In München hatte ich Yoghi schon hektischer oder ungeduldig erlebt. Bei meinem heutigen Besuch war er die Ruhe in Person und scheint den Umzug gut überstanden zu haben.

Bild 74264_01

Ich habe in der Zeitung schon wieder einen Bericht gelesen, das die TierSekte reTa, die nur bekannt für das Erschnorren von Spendengeldern ist, mal wieder Hass und Lügen verbreitet und speziell den Umzug von Yoghi verteufelt und für schlimmste Tierquälerei hält, die sich ein Mensch ausdenken kann.

Bild 74266_01

Also beim besten Willen, ich kann diese Propaganda in keiner Weise nachvollziehen.
ICH SEHE HIER EINEN ENTSPANNTEN EISBÄREN ❗

Bild 74267_01

Wer Magnolien mag, sollte innerhalb der nächsten Tage in die Wilhelma kommen, sie blühen bald.

Bild 74262_01

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.
Gruß Jens


15 Gedanken zu “Eisbär Yoghi im Zoo Stuttgart

  1. Hallo Jens

    Danke für deinen ersten Bericht von Yoghi!
    Er braucht sicher noch ein Weilchen. :yes:
    Bin gespannt, wann und wie die Zusammenführung
    läuft. Erstmal müssen die Beiden sich beschnuppern. 🙂 Deine Fotos von letzter Woche mit Corinna gefallen mir. Da war das Wetter auch noch etwas besser. 😉

    Wünsche dir ein erholsames Wochenende!

    Liebe Grüsse
    Chris :wave:

    Liken

    1. P.S. vergiß die Schwachköppe von der Tiersekte,
      es lohnt nicht, sich über die aufzuregen. :no:

      Ich war gestern erstaunt, auch hier schon halb
      offene Magnolienblüten zu sehen. Es ist extrem
      früh dies Jahr! 🙂 Die Wilhelma ist ja berühmt
      für die tolle Magnolienblüte. :yes:

      Liken

  2. Hallo Jens,
    schön, dass ich bei Dir Yoghi wiedersehen kann. Nein, glücklich schaut er nicht aus (können Eisbären überhaupt glücklich ausschauen?), aber der Bär muss sich noch eingewöhnen und weiß noch nicht so recht, was denn überhaupt los ist. Corinna scheint den „Neuen“ erst einmal zu ignorieren, es muss ja auch keine Liebe auf den ersten Blick sein – vielleicht aber auf den zweiten oder dritten. Wir werden sehen.

    Danke für den aktuellen Bericht und Dir wünschen wir ein schönes WE,
    Beste Grüße,
    caren&bernd

    Liken

  3. Hallo Jens, :wave:

    na endlich. ;D Ich freue mich über die ersten Fotos von Yoghi in der Wilhelma und finde auch, dass er einen durchaus entspannten Eindruck macht. Sonst würde er sicher hektisch hin und her laufen. Ich bin zuversichtlich, dass die Zusammenführung im Laufe der Zeit gelingen wird.

    Danke für den Bericht.

    LG Elke

    Liken

  4. Hallo lieber Jens,

    ich kann dir nur zustimmen, auch wenn in München Yoghi schmerzlich vermisst wird, so ist es für ihn als Eisbärenmann und -papa wohl die beste Lösung.:yes:

    Für Felix war das erste halbe Jahr mit den Eisbärenkindern Gregor und Aleut kein Zucker schlecken, das möchte ich keinen Eisbärenmann zumuten.:roll:

    Ja und das Corinna erstmal reserviert reagiert finde ich auch normal, schließlich hätte sie mit ihren geliebten Anton bald Silberhochzeit gefeiert, da geht man doch nicht mit den „nächstbesten“ Kerl einfach ans Schmusegitter.;)

    Danke für die schöne Corinna und den feinen Yoghi.:)

    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    ManuELA:wave:

    Liken

  5. Hallo Jens,

    danke für die Bilder einer entspannten Corinna und eines recht entspannten Yoghi.

    Wir in Nürnberg haben ja noch gut in Erinnerung, wie schlecht es Felix ging, als Vera mit den Zwillingen im Gehege nebenan war. Deshalb freue ich mich für Yoghi, dass ihm das erspart bleibt!

    Achja, die TierSekte. Reden von nicht artgerechter Haltung der Eisbären im Zoo, weil sie nicht wie ihre Artgenossen in der Wildnis täglich 100 km laufen dürfen. Vielleicht sollten sich die Schlaumeier mal überlegen, WARUM die Eisbären 100 km am Tag laufen. Kleiner Tipp: Bestimmt nicht, weil sie so gerne wandern.

    Ich wünsche Yoghi dass er sich gut einlebt und auch gut mit Corinna verstehen wird.

    LG aus Erlangen
    Heidi

    Liken

  6. Hello Jens,

    Thank you for the first report of Yoghi in Stuttgart – and, of course, even of sweet Corinna!

    What luck you visit the bears often so we can be updated!

    I Think Yoghi looks relaxed and hope he will soon get used to his new home. I wish him and Corinna best of luck and hope they will like each other when the time is right to allow them share an enclosure!

    Greetings from Mervi

    Liken

  7. Die Freude über das Wiedersehen mit Yoghi hat mich die anderen Fotos nur überfliegen lassen. Jetzt musste ich mir erst einmal in Ruhe Corinna mit der Tonne ansehen 😉
    Es wäre schön, wenn Corinna und Yoghi ihre gemeinsame Zeit für gemeinsame Aktivitäten nutzen würden/können. Beide brauchen nur erst einmal etwas Zeit, sich miteinander abzufinden bzw. sich aneinander zu gewöhnen.

    Corinna in der Sonne mit der blauen Tonne ist ein wirklicher Hingucker, lieber Jens. DANKESCHÖN!

    caren

    Liken

  8. Hallo Jens!Nachdem ich die schönen Sonnentage genutzt habe,und mich ganz meinem Garten gewidmet habe,muß ich doch mal wieder etwas schreiben.Ich habe es gestern flüchtig im Mittagsmagazin mitbekommen,das Yoghi nach Stuttgart geht und war ziemlich überrascht.Aber ich glaube auch,das es die beste Lösung ist im Moment. Ja,und für Corinna freue ich mich sehr,das sie Gesellschaft bekommt.Sie sieht sehr gut aus,und die zwei werden sich bestimmt mögen,wenn Yoghi so ein lieber Bär ist.Ich wünsche den beiden Schmetterlinge im Bauch und das sie eine wunderschöne Zeit miteinander haben,vielleicht mit Ohrenknabbern.Bin gespannt,ob Corinna das auch bei ihm machen wird.So kommst Du jetzt auch in den Genuß,Deine Zeit mit Yoghi zu nutzen.Danke,das Du sofort vor Ort warst und für Deinen Bericht.Ein schönes Wochenende und viele Grüße von Claudia aus Gladbeck!

    Liken

  9. Lieber Jens!

    Das freut mich sehr, dass die hübsche Corinna-Maus den gutmütigen lieben Yoghi als Partner in der wunderschönen Wilhelma bekommen hat. Sowohl Corinnna als auch Yoghi waren aus unterschiedlichen Gründen alleine im Gehege und beide waren alleine nicht glücklich gewesen. Ja, Yoghi macht einen entspannten Eindruck, sieht zufrieden aus, er fühlt sich wohl. Auch Corinna zeigt uns, dass sie in zufriedener Stimmung ist und liegt gemütlich auf ihrem Lieblingsfelsen. Ich bin zuversichtlich, bald wird die Neugier von beiden erwachen und sie werden sich am Schmusegitter beschnüffeln.
    Ich wünsche Corinna und Yoghi alles Liebe und Gute.

    Liebe Grüße Heidi

    Liken

  10. lieber jens,

    auf dich kann man sich verlassen!!! 🙂

    Danke für deinen ersten bericht. weißt du, wenn unsereiner umzieht, umziehen muss oder möchte, ist er auch erst mal nicht gut gelaunt, weil man pott und pann nicht wiederfindet;)

    yoghi ist ein Prachtkerl und wird sich mit Corinna anfreunden, da bin ich sicher. auch Corinna wird yoghi lieben:)

    diese peta leute würde ich nicht mal mehr erwähnen, jens. für die ist jedes wort zu schade.

    danke für die feinen bilder;)

    lg von der einarmigen Brigitte.
    entschuldige die nicht korrekte Schreibweise, ist mit zwei fingern alles mühsam;)

    :wave:

    Liken

  11. Lieber Jens,
    Vielen Dank für einen ersten Bericht über Yoghi Ankunft in der Wilhelma. Ja, es ist eine gute Lösung für beide Corinna und Yoghi.
    Bald wird es Frühling, und die Gedanken des Yoghi wird, um Liebe zu machen. Auch Corinna. Es ist gut, dass sie zusammen sind jetzt für den Frühling.
    Ich erinnere mich, wie dünn Felix war bei Nürnberg. Er würde es nicht essen. Er weinte nur für seine Vera. Er war so dünn. Das wird besser für alle sein.
    Ich freue mich auf weitere Berichte über Yoghi und Corinna. Wir sind glücklich, Sie zu haben, Fotos zu machen und uns sagen, wunderbare Eisbären Geschichten.
    Ich plane, im September besuchen, und sehen Giovanna Jungen. Und natürlich die Bären in der Wilhelma.
    Habt ein schönes Wochenende.
    Gute Wünsche aus Amerika,
    Molly

    Liken

  12. Lieber Jens – Toll, dass wir in Dir „DEN Reporter vor Ort“ haben. Ich hoffe, Du wirst diese Dir sicher von vielen zugedachte Rolle nicht als Belastung, sondern als reinstes Vergnügen betrachten :-). Ich freue mich schon auf weitere Nachrichten von „CORINNA & YOGHI“, natürlich ohne auszuschließen, dass es irgendwann auch wieder „GIOVANNA & YOGHI“ geben wird und dass dann zuvor fuer CORINNA dann noch ein ‚gestandener Dauer-EisbärenMann‘ gefunden wird, der ein würdiger Nachfolger für die vorangegangenen zwei PrachtExemplare sein wird! 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.