Filmtierschule Harsch

Heute hatten wir einen besonderen Besuch geplant. Es ging zur Filmtierschule. Jeder, der TV hat oder ins Kino geht, hat schon eins dieser Tiere gesehen. Ein überfahrenes Reh, ein bellender Hund usw. kein Regisseur überlässt es dem Zufall, jede Einstellung muss sitzen. Da kommen Tiertrainer ins Spiel. Jeder kennt den „Tatort“, „Dr. Mertens“, „Löwenzahn“ und jede Menge Werbespots uvm. Viele der Tiere werden hier trainiert…

http://www.filmtierschule-harsch.de/

Die Familie lebt mit vielen ihrer Schützlingen unter einem Dach, sie sind alle Familienmitglieder. Bei der Vorstellung aller Tiere konnte man sehen, welche Freude die „Schüler“ der Tierschule haben und gerne mitarbeiten.

DSC_4638_233
DSC_4639_234

Dieser Hund hat z.B. bei Fack ju Göhte mitgemacht …

http://de.wikipedia.org/wiki/Fack_ju_G%C3%B6hte

DSC_4646_235

Brieftaschenklau – nur für Dreharbeiten 8|

DSC_4650_236
DSC_4653_237

Dieses Schwein war in der Sendung „Löwenzahn“.

http://www.youtube.com/watch?v=nwRMH8PI1Ts
Löwenzahn – 301 Schwein – Die superschlaue Mini Sau

DSC_4658_238

Auch in der Sendung Quiz der Tiere…

http://www.daserste.de/quizdertiere/

… sind regelmäßig Tiere der Familie Harsch zu sehen.

Wird irgendwo ein Rehunfall im TV benötigt, stellt sich dieses Tier (kein Reh, sondern Damwild) mit Ketschup auf der Fahrbahn tot.

DSC_4660_239

Handzahm.

DSC_4673_240

Der kleine Hund war unter anderen in der IKEA-Werbung zu sehen.

DSC_4674_241

In der Schule gibt es Tiger, Löwen und einen Leoparden, die oft in der Serie Dr. Mertens zu sehen sind. Auch zu den Dreharbeiten im Herbst 2014 werden die Zootiere im Leipziger Zoo gegen Tiere der Familie Harsch ausgetauscht. Dann kann man so spektakuläre Szenen drehen, wofür die Serie viele Fans hat.

http://www.daserste.de/unterhaltung/serie/tieraerztin-dr-mertens/tieraerztin-dr-mertens-index-zeilen-neu-100.html

DSC_4691_242

Diese Spinne kann man jedem Schauspieler auf dem Kopf setzen, die will nur spielen.

DSC_4697_243

Filmaufnahmen mit panischen, kreischenden Menschen, mit dieser Schlange kein Problem.

DSC_4701_244

Schnappschildkröten sind IMMER gefährlich. Nicht mal Profizähmer können diese Tierart bändigen. Hier ist mehr Gefahr im Verzug als mit dem Löwen.

DSC_4705_245

In Deutschland sind jegliche TV- / Kino-Aufnahmen von Wildtieren, wie zum Beispiel einem Igel verboten. Nicht mal auf der Igelrettungsstation ist eine Ausnahme erlaubt. Wer also Filmaufnahmen machen will, muss auf Filmigel z.B. aus Afrika zurückgreifen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Afrikanische_Igel
Der Zuschauer merkt es eh nicht.

DSC_4711_246

Dieses Nerz-Baby (2 Monate) hat seine Zooschule noch vor sich. Lieber TV-Star als Nerz-Mantel :>>

DSC_4715_247

Aufnahmen von Erdmännchen :?::!:… kein Problem. Mit Zootieren kann der Regisseur eben nicht auf Kommando arbeiten, da müssen Profis ran ❗

DSC_4725_248

Dieser Gepard hatte einen großen Auftritt in …

http://www.tvspielfilm.de/kino/filmarchiv/film/harry-nervt,5256220,ApplicationMovie.html

Auch wenn es im TV so erscheint, weder wurden die Aufnahmen in Afrika gemacht und schon gar nicht mit einem Wildtier. Der Film wurde komplett in Deutschland gedreht. Das spart Geld.

DSC_4734_249

Mein Junge war so inspiriert durch den Schulbesuch, das er Zuhause gleich mit seinen Tieren ein berühmtes Märchen einstudiert hat :>>:>>:>>

DSC_4634_232

Wer kann das Märchen erraten ❓
Kleiner Tipp, es hat was mit Bremen zu tun :b

Ich hoffe, ich konnte Euch etwas Neues zeigen, eventuell einen Ausflugstipp.
Beim nächsten TV-Abend achtet mal bewusst auf die Tiere. Da, wo die Tiere hinschauen, ist der Trainer versteckt und arbeitet mit Handzeichen 💡
Gruß Jens


5 Gedanken zu “Filmtierschule Harsch

  1. Also eeeeeeeeeeeeehrlich, so ein tolles Stadtmusikantenteam hab ich noch nie gesehen;)
    Klasse Junge!!!!!!!!!!!!

    Huhu Jens,

    das ist ja mal ein interessanter Eintrag. Danke dafür:)

    Ich wünsche euch noch einige feine Urlaubstage mit gutem Wetter hoffentlich:wave:

    LG Brigitte

    Liken

  2. Hallo ihr Zwei!

    Na, die Stadtmusikanten sind ja originalgetreu nachgestellt vom Junior. 😀 :yes:

    Na dann werde ich künftig wirklich mal darauf achten, wohin die Tiere blicken. Das war bestimmt ein spannender Tag heute für euch.

    LG Elke

    Liken

  3. Lieber Jens,
    daß ist ein hochinteressanter Eintrag, lieben Dank für die ausführlichen Einblicke in die Arbeit der Tiertrainer, da werde ich beim nächsten Mal Tiere in TV auch ganz genau gucken, wohin die Tiere wohl so schauen!

    Und ich find BrigitteP Ausdruck mit den „Stuttgarter Sofamusikanten“ so herrlich, hihihi, ganz tolle Nachstellung der berühmten Bremer Stadtmusikanten von deinem Junior, danke!

    Hab noch einen wunderschönen Urlaub und ein feines Wochenende, liebe Grüße
    Monika.

    Liken

  4. Hallöchen Jens,

    das ist ein schöner Eindruck der Filmtierschule Harsch. Ich war mal per dummen Zufall auf deren Seite gelandet, aber ganz private Aufnahmen von einem Außenstehenden sind immer noch mal ein anderer Eindruck. Super!

    Was Deinen Sproß angeht, auch von mir die Daumen hoch, das hat er super umgesetzt! (Ist das eine ENTE?? Enten sind cool!)

    Schöne Grüße
    Macha

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.