Eisbär Kap im Zoo Neumünster

http://polarbeargermany.blog.de/2014/09/08/uebersicht-eisbaeren-deuschland-september-19355780/

Der zweite Zoo auf meiner Urlaubsreise war der in Neumünster. Ich war neugierig auf Kap, auf das neue Gehege. Außerdem war mein Junge noch nie dort.
Zeit mal hinzufahren.
Gleich am Eingang die größte Veränderung. Es wurde ein neues Gebäude gebaut.
Kasse, Zoo-Shop, WC und anderes.

Bild 82325_01

Gleich weiter zu Kap. Irgendwie kam mir das Gehege bekannt vor. Im Prinzip der alte Aufbau aber bunt angemalt. Ich finde die Bemalung sehr schön. Vermutlich nimmt das aber Kap nicht wahr und ist wohl nur für Zoobesucher gedacht. Man könnte sich die Frage stellen, was die dort monatelang umgebaut bzw. renoviert haben :??:
Was auch immer es war, ich glaube Kap hat seinen Urlaub genossen und konnte endlich wieder mit Artgenossen reden. Kap hatte in Hannover eine sehr schöne Zeit.
Zurück aber zum Zoo Neumünster.

Bild 82178_01
Bild 82179_01

In den unterem Eingang kann man Kaps Po erahnen. Er hockt dort unten.
Und ich wollte doch Kap besuchen :-/

Bild 82181_01
Bild 82182_01
Bild 82184_01

Endlich erscheint der große Teddy.

Bild 82189_01

Hallo Kap :wave:

Bild 82191_01

Kap beobachtet die Zoobesucher.

Bild 82194_01
Bild 82196_01

Kap wird gefüttert.

Bild 82205_01

Ja, auch diese Seite wurde frisch gestrichen 💡

Bild 82208_01
Bild 82209_01
Bild 82212_01
Bild 82218_01
Bild 82219_01
Bild 82225_01

Sogar paddeln kann man Kap sehen, Dank Glasscheibe. Ok, die war schon vor dem Umbau drin.

Bild 82231_01
Bild 82229_01
Bild 82247_01

Eine kleine Insel im Pool.

Bild 82239_01

Kap in seinem neuen, alten Zuhause.

Bild 82265_01
DSC_3042a_202
Bild 82271_01

Kap ist ein begeisterter Schwimmer.

DSC_3048a_203

Die Waschbärfütterung.

Bild 82285_01
Bild 82287_01
Bild 82291_01
Bild 82290_01
Bild 82293_01

Die Braunbärin.

Bild 82297_01
Bild 82296_01
Bild 82324_01

Seehundfütterung.

Bild 82301_01

Die Otter.

Bild 82306_01

Zum Abschied geht es noch einmal zu Kap.

Bild 82318_01
Bild 82317_01
Bild 82322_01

Anschließend fuhren wir zur Elbemündung.

Von einem Ufer zum gegenüberliegenden Ufer sind es mehr als 2 Kilometer ❗

Bild 82331_01

Gruß Jens


5 Gedanken zu “Eisbär Kap im Zoo Neumünster

  1. Guten Morgen Jens!

    Danke für deinen Bericht aus Neumünster. Sehr verändert sieht die Anlage wirklich nicht aus. 🙁 Ich hätte mich über mehr Platz für Kap gefreut. Dass ein Bär die neue Bemalung zu würdigen weiß, glaube ich eher nicht. :no: In Hannover hat es Kap sicher sehr gut gefallen und er wäre wohl, wenn er mitreden dürfte, gerne dort geblieben.

    Die Waschbärbilder gefallen mir besonders gut. 😀

    LG Elke

  2. Moin Jens,

    du wirst es nicht glauben, aber über das Bild der Elbemündung habe ich mich am meisten gefreut, denn dort habe ich mal gewohnt. Lang, lang ist´s her;)

    Mir gefällt die Bemalung ja überhaupt nicht, aber Geschmäcker sind verschieden und Kap ist es sowieso egal.

    Danke für deine Eindrücke aus Neumünster. Mir gefallen auch die Waschbären und die Braunbärin sehe ich zum ersten mal;) Fein, dass ihr sie entdeckt habt.

    Liebe Grüße
    Brigitte

  3. Hallo Jens!Na,Kap wieder zu Hause,begeistert bin ich nicht gerade.Statt der Bemalung hätte man lieber noch etwas vergrößern sollen,davon hätte Kap wirklich was gehabt.Er macht ja einen guten Eindruck,aber ich hätte ihm auch gewünscht,das er noch in Hannover hätte bleiben können.Ich hatte auch den Eindruck,das er sich dort sehr wohl gefühlt hat,naja,und eine neue Partnerin bekommt er wohl auch nicht,ich würde es ihm so gönnen.Die Waschbären sind niedlich,und die Bärin sieht mir auch nicht so glücklich aus,na,vielleicht täuscht das ja auch.Eine Seelöwenfütterung kommt wirklich immer gut an bei den Besuchern,vor allem bei den Kindern.Die Otter sehen auch knuffig aus,und das Foto zur Elbmündung ist superschön,herrlich,diese Weite.Danke für den Bericht und viele Grüße von Claudia aus dem Ruhrpott!

  4. Lieber Jens,
    Kap schaut fein aus, und scheint auch viel Spaß am schwimmen und paddeln in seinem neuen Pool zu haben, das ist ja erst schon einmal die Hauptsache!
    Ich geh auch davon aus, daß es ihm völlig wurscht ist, was für eine Bemalung um ihn rum ist, als Besucher würde ich sie aber schön finden, ok, da sind die Geschmäcker sicher wirklich verschieden.
    Aber eigentlich sollte das ganze doch „ausgebaut“ werden, das ist natürlich schade, daß das nun wohl doch nicht passiert ist, denn mehr Platz wäre doch schön gewesen, auch im Hinblick, daß Kap mal wieder eine Partnerin bekäme! Da denke ich auch, daß er in Hannover mehr Spaß hatte mit den Kumpels, auch wenn er ja nicht näher an sie ran durfte.
    Letztlich ist natürlich ausschlaggebend, ob er sich wohl fühlt, ich glaub, das tut er, und wer ganz sicher richtig glücklich ist, ihn wiederzuhaben, sind bestimmt seine Pfleger.
    Jedenfalls ist das ein feiner Bericht von dem schönen Kap, mit wunderschönen Bildern, danke, liebe Grüße
    Monika.

Kommentar verfassen