Eisbär Fiete und Mama Vilma III

Übersicht über alle Eisbären in Deutschland

Das komplette Album.

Jetzt ist Fiete zufrieden. Mama spielt mit ihm. Beißen gehört einfach zum Eisbärsein dazu. Hier werden Kräfte gemessen, es wird geübt nett zu rangeln, aber auch Techniken erlernt, die Beute zu erlegen.

Bild 98379_01
Bild 98380_01
Bild 98381_01
Bild 98382_01
Bild 98384_01
Bild 98385_01
Bild 98386_01

Jetzt wird es zu wild. Fiete flüchtet.

Bild 98388_01

Nichts schlimmes passiert. Fiete ist wohlauf und sucht neue Abenteuer.

Bild 98390_01
Bild 98392_01

Vilma beobachtet ihr Kind.
Ob sie noch eine schwache Erinnerung an Anori hat?

Bild 98394_01

Fiete hat etwas zum Spielen gefunden.

Bild 98398_01
Bild 98399_01
Bild 98401_01

Der kleine Eisbär hat Spaß.

Bild 98403_01

Vilma weiß, das es bald Futter gibt. Sie hat es sich gemütlich gemacht und wartet auf das Eintreffen des Tierpflegers.
Auch wenn manche Zoos (nicht Rostock!) feste Fütterungszeiten für Eisbären ablehnen, konnte ich keins der Argumente im Zoo Rostock erleben bzw. nachvollziehen. Alle Eisbären des Zoos wissen zwar, das es bald etwas zum Naschen gibt, aber gehen trotzdem entspannt damit um.
Sehr schade, das der Zoo Stuttgart oder München u.a. in diesem Punkt nicht über den Tellerrand schauen wollen.

Bild 98405_01

Sieht Vilma vor der Fütterung nervös aus?

Bild 98407_01

Auch Fiete spielt bis kurz vor 14 Uhr.

Bild 98409_01
Bild 98411_01

Fiete und sein Spielzeug. Der kleine Junge ist glücklich.

Bild 98413_01
Bild 98414_01
Bild 98415_01
Bild 98416_01
Bild 98417_01
Bild 98418_01
Bild 98419_01
Bild 98421_01

Wenige Momente bis zur Fütterung.
Fiete hat sein Plätzchen eingenommen und freut sich auf die Leckerli.

Bild 98426_01

Er und seine Mutter (wie auch Lars vor einigen Monaten) zeigen kein negatives Verhalten, wie es von den Verantwortlichen der Zoos M + S prophezeit wird. Zum Glück handhabt es der Zoo Karlsruhe, wie Rostock, und bietet seinen Eisbären und den Zoobesuchern diese Form der Beschäftigung und des Staunens.
Ja, Eisbären wollen beschäftigt werden, ja Eisbären wollen vom Tierpfleger angesprochen und gefordert werden.
Gerade Eisbär Lars liebt solche Fütterungen.

Berlin
eisbaer 232
Rostock
Bild 56740_01

Fiete – Maus

Bild 98427_01
Bild 98428_01

Geduldig wartet Vilma auf ihren Tierpfleger. (Kein Vergleich zu meinen Besuchen damals in Wuppertal.)

Bild 98430_01
Bild 98431_01
Bild 98432_01
Bild 98433_01
Bild 98438_01

Na, kommt jetzt der Tierpfleger?

Bild 98441_01

Ja, da isser 🙂
Der kleine Fiete macht sich ganz groß.
„Ich hab Hunger !!!“

Bild 98446_01

Mehr zur Fütterung im nächsten Teil.
Gruß Jens


4 Gedanken zu “Eisbär Fiete und Mama Vilma III

  1. Ja ,lieber Jens,das ist wirklich große Klasse.Fiete sah zwar kurzfristig ein bisschen derangiert aus ,aber die Rauferei mit seiner Mama hat ihm sicher auch gut getan,er möchte gefordert werden.Wunderschöne Bilder,danke dafür.Lg.Ursel

    Liken

  2. Lieber Jens,
    das ist aber auch ein wilder kleiner Lausejunge, der Fiete! Und mit Mama raufen ist ja wohl für alle kleinen Eisbären das schönste auf der Welt.
    Vilma sah wirklich ein bissel nachdenklich aus, vielleicht erinnert sie sich noch ein wenig an ihre große Tochter, wer weiß! Fiete sieht seiner großen Schwester manchmal sehr ähnlich, allerdings auch seinem Halbbruder Knuti und oft auch Papa Lars! Das Bild „Ich hab Hunger“ ist mein Lieblingsbild, ein kleiner Sitzsack, hihihi!
    Danke für den schönen Bericht und die tollen Bilder, liebe Grüße
    Monika.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.