Eisbär Corinna und Felix am 17.10.´15

Am Samstag ging es in die Wilhelma.
Das Wetter war nicht besonders, aber fix durch den Zoo laufen geht immer.

Die Fotos hat mein Junge gemacht.
Eine Mutter und ihr Baby.

Bild 100719_01
Bild 100721_01
Bild 100722_01

Bild 100725_01
Bild 100726_01
Bild 100727_01
Bild 100730_01
Bild 100735_01

Eisbären fotografieren ist Chefsache!
Corinna-Maus sitzt im kleinen Gehege.

Bild 100738_01
Bild 100739_01

Felix liegt dösend vor der Tür. Ich glaube – nach vielen Tagen der Beobachtung – nicht, das er zu Corinna will. Ich denke vielmehr, er mag das kleine Gehege lieber und will da wieder rein. Er wartet darauf, das die Tür auf geht.
Im Gegensatz zu seiner Nürnberger Zeit, steht er aber nicht unter Stress und rennt hin und her.
Hier in Stuttgart bekommt er auch nicht, was er will, aber es macht ihm nichts (nicht sichtbar) aus.

Bild 100740_01

Eine geschlossene Tür verursacht in Stuttgart keinen Stress bei Felix.

Bild 100741_01

Auch Corinna geht im Vergleich zum Vorjahr entspannter mit der Situation um, das ihr großes Gehege von einem anderen Eisbären belegt ist.
Sie mag nachweislich das andere Gehege lieber, aber sie wartet einfach ab. Vermutlich ahnt sie, das Felix bald weg muss.

Bild 100742_01
Bild 100743_01
Bild 100744_01
Bild 100745_01

Die Situation bei den Stuttgartern Eisbären.
Es besteht kein Handlungsbedarf, alles i.O.

Bild 100746_01

Die syrischen Braunbären.
Hier fotografiert wieder mein Junge.

Bild 100747_01

Der Kea ist ein kluger Vogel. Er liebt Eisbären und beweist damit seine überragende Intelligenz.
http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_jumpgrin.gif

Bild 100748_01
Bild 100749_01
Bild 100750_01

Auch der Krake war aktiv.

Bild 100752_01


9 Gedanken zu “Eisbär Corinna und Felix am 17.10.´15

  1. Der Sohnemann ist nach wie vor ein talentierter Fotografierer. Gorilla-Mütter mit Kind sind immer faszinierend (konte ich jüngst erst in Hannover genießen, allerdings nicht annähernd so schöne Fotos machen. . . . CORINNA ist immer noch eine fluffige Schönheit, ebenso Herr FELIX aus Nürnberg, dem allerdings Stuttgart – zumindest rein äußerlich – mehr als gut bekommen ist. Es ist vom überschlanken zum typisch schön-massiven EisbärMann mutiert. . . . Mein Lieblingsbild heute aber ist das Klassebild „Syrische Eisbären in Herbstkulisse“ – einfach wunderschön. Und hier muss ich gestehen, dass ich etwas neidisch bin, weil es mir noch nie gelungen ist, in der WILHELMA einen der Eisbären wirklich zu sehen, geschweige denn vor die Kamera zu bekommen. ICh finde diese Bären besonders hübsch.

    Dankeschön den beiden Herren 🙂

  2. . .. . Natürlich muss es nach „WILHELMA“ nicht Eisbären, sondern einfach ‚BÄREN‘ oder „SYRISCHE BRAUNBÄREN“ heißen . . .

  3. Hallo Jens,

    danke für die Einträge der letzten Tage. Corinna und Felix geht es gut, das finde ich sehr schön. Und natürlich freue ich mich über die Fotos vom Junior auch sehr, hat er doch meine Gorillas nicht vergessen. 🙂 Tolle Bilder.

    LG Elke

  4. Lieber Jens,

    es ist ewig schade,dass diese Harmonie für Felix bald zu Ende sein wird.Noch dazu ohne ERKENNBAREN Grund!
    Dein Sohn macht wunderschöne Fotos,großes Kompliment!

    Liebe Grüße von Brigitte.

  5. Hallo lieber Jens!

    Betr.: Churchill

    Wir besuchten in Rostock in der Universität Rostok, Institut für Biowissenschaften, Zoologische Sammlung den wunderschön präparierten Eisbären Churchill in einer Vittrine stehend im Eingangsbereich. Wir senden Dir gern ein Foto, wenn Du uns Deine E-Mailadresse bekannt gibst.

    Über Deinen Besuch u. v. a. bei Felix und Corinna-Maus habe ich mich sehr gefreut, vielen Dank für Deine eindrucksvollen Fotos.

    Liebe Grüße Heidi

  6. LIeber Jens,

    Dein Junge macht auch schon sehr schöne Bilder … sicher darf er sich auch bald mal an einen Eisbären wagen 🙂

    Felix ist in Stuttgart wieder ein wunderschöner Eisbär geworden und Charlotte wird doch erst 1 Jahr alt. So könnte Felix mindestens noch ein weiteres Jahr im Schwabenland bleiben, ich wünsche es ihm sehr. Wegen mir, könnte er immer dort bleiben.

    Danke für Deine schönen Berichte
    Uli

  7. Lieber Jens,
    dein Junge tritt eindeutig in deine fotografischen Fußstapfen, ganz tolle Bilder sind das. Mutter und Baby sind so gut getroffen.
    Mußte ich doch jetzt lachen, über „Eisbären sind Chefsache“, warte mal ab, wie lange noch, lach!
    Corinna sieht herrlich flauschig aus. Und über Felix in Stuttgart freu ich mich immer wieder, und hoffe, daß das auch noch bissel so bleibt. Es ist doch wirklich alles wunderbar streßfrei für alle Beteiligten, da gibt es doch eigentlich keine Eile!
    Ja, Keas haben ja wohl eine ausgesprochene Vorliebe für Eisbären, oft dokumentiert, hihihi!
    Der aktive Krake gefällt mir sehr!

    Danke für den schönen Bericht und für die tollen Fotos, auch an deinen Sohn, liebe Grüße
    Monika.

Kommentar verfassen