Eisbär Anori & Luka im Zoo Wuppertal III

Von den Elefanten geht es wieder zu den Eisbären. Ein kleiner Abstecher zu den Pinguinen geht immer 🙂

Bild 104442_01
Bild 104443_01
Bild 104444_01

Anori ist wieder wach. Begeistert rennt Luka hinter ihr her.

Bild 104448_01

Die Bärchen wollen spielen.

Bild 104450_01
Bild 104452_01
Bild 104454_01
Bild 104456_01
Bild 104457_01

Luka schubbert sich.

Bild 104460_01
Bild 104463_01
Bild 104462_01

Luka hat sich wunderbar entwickelt.
Er ist ein prächtiger Eisbärmann.
Seine Mama Huggies und seine Tierpfleger haben das hervorragend hinbekommen

DSC_1442a_563
Bild 104466_01
Bild 104464_01
Bild 104465_01

Anori spielt.

Bild 104472_01
Bild 104475_01
Bild 104476_01

Das Wetter war suboptimal. Daher sind die Bilder nicht in gewohnter Qualität.
Sorry …

Bild 104477_01
Bild 104478_01
Bild 104479_01
Bild 104480_01

Die Bärin hat Spaß.

Bild 104481_01
Bild 104482_01
Bild 104483_01
Bild 104484_01

Natürlich ist Anori viel zu schwer für ihr Floß. Trotzdem spielt sie gerne damit.
Bis zum Hals steht sie mit dem „Ding“ im Wasser.

Bild 104485_01
Bild 104486_01
Bild 104487_01

Damit beende ich meinen Bericht aus Wuppertal.

Bild 104489_01

Bye, bye Anori & Luka.


3 Gedanken zu “Eisbär Anori & Luka im Zoo Wuppertal III

  1. Lieber Jens,
    und weiter gehts mit Wuppertal, freu, freu! Jaaa, Pinguine gehen immer, und die Anlage ist in Wuppertal ja wirklich sowas von gelungen und schön!
    Also, irgendwie sieht der Swimmingpool von Anori und Luka aus wie ein Kinderzimmer, hihihi, alles Spielzeug trudelt durch die Gegend! Aber Hauptsache, die beiden Bären haben Spaß, und das ist ganz offensichtlich.
    Luka ist wirklich ein toller Bär geworden. Hat Mama Huggies echt fein gemacht!
    Anori und ihr Floß, immer wieder herrlich, auf dem Bild mit Pfote drauf und roter Schüssel sieht sie aus, als hätte sie in Seenot endlich das rettende Floß erreicht, lach! Herrlich!
    Schade, daß war nun erst mal der letzte Teil, aber lieben Dank für den Bericht aus Wuppertal, mit all den superschönen Bildern! Es war so eine Freude!

    Liebe Grüße
    Monika.

Kommentar verfassen