Eisbär Tonja & Aika im Tierpark Berlin IV

Tonja fühlt sich in der Eislandschaft sichtbar wohl. Eisbärenwetter und Eisschollen das macht Spaß.

Bild 106267_01

Ein Tannenbaum!

Bild 106268_01
Bild 106269_01
Bild 106270_01

Neugierig erkundet Tonja ihr Reich. Hier muss doch noch Spielzeug sein.

Bild 106272_01
Bild 106276_01

„Aha!“

Bild 106279_01
Bild 106280_01
Bild 106281_01
Bild 106282_01
Bild 106283_01
Bild 106284_01

Was macht Tonja jetzt?

Bild 106285_01

Sie hat einen Apfel (noch vom Eisbärentalk) gefunden.
Mmmmh.

Bild 106286_01

Derweil untersucht Aika das Mulchbett.
Sicher würde sie sich auch gerne wälzen, aber die „alten“ Knochen würden sich dann melden 🙁

Bild 106287_01
Bild 106288_01
Bild 106291_01

Hallo Aika

Bild 106293_01
Bild 106295_01

Aika im Rindenmulch.

Bild 106296_01
Bild 106297_01

Aika im Mulchbett?! Das will Tonja selber sehen.

Bild 106298_01
Bild 106299_01

Nein, Aika möchte nicht spielen. Sie geht zwar etwas weg, aber die Haltung, die sie nun einnimmt, macht klar, noch näher und es gibt Ärger.

Bild 106300_01

Tonja testet ihre Grenzen.

Bild 106301_01

Aika warnt erneut.

Bild 106302_01
Bild 106303_01
Bild 106304_01

Jetzt ist gut. Aika will ihre Ruhe.

Bild 106305_01

Tonja hat die Botschaft verstanden und lässt Aika in Ruhe.
Sie bleibt entspannt und macht das Beste aus der Situation.

Bild 106306_01

Das tut gut.

Bild 106307_01
Bild 106308_01
Bild 106310_01

Das Mulchbett ist eine tolle Errungenschaft der neuen Zooleitung.
Allerdings ist die Ausführung suboptimal. Der Tierpfleger bemängelte, das der Standort nicht mit den Eisbärenpflegern abgesprochen wurde und in einer Senke liegt, in der sich das Regenwasser sammelt.
Also, die ist Idee sehr gut, der Standort hätte mit den Pfleger vielleicht anders gewählt werden sollen.

Bild 106311_01

Während sich Tonja schubbert, legt sich Aika hin. Es fällt ihr schwer, wie man erkennen kann.

Bild 106312_01
Bild 106313_01
Bild 106314_01
Bild 106315_01

Beide Eisbären wirken sehr zufrieden.

Bild 106316_01
Bild 106317_01
Bild 106318_01
Bild 106320_01


3 Gedanken zu “Eisbär Tonja & Aika im Tierpark Berlin IV

  1. Lieber Jens, das ist so ein wunderschöner Bericht über die gute Aika und die süße Tonja.Du hast die Beiden ausführlich beschrieben und tolle Fotos gemacht.Herrlich zu sehen ,wie sehr sie das Mulchbett genießen,ich verstehe nur nicht ,warum man bei so einer wichtigen Entscheidung ,den Rat der zuständigen Tierpfleger nicht berücksichtigt hat.Es sind über so viele Jahre schon genug Fehler im Zoo und Tierpark gemacht worden,ich hatte gehofft,dass nun alles besser wird.Na ,ja Rom ist auch nicht in einem Tag erbaut worden,die Hoffnung stirbt zuletzt.Danke Dir für Deinen tollen Bericht.LG.Ursel

  2. Lieber Jens,
    Eisbären, Eisschollen und Tannenbäume sind irgendwie eine Einheit, hihihi, jedenfalls sieht das alles herrlich zusammen aus!
    Feines Spielzeug hat Tonja da gefunden, und es sieht immer zu knuffig aus, wenn sie den Kopf so ins Wasser steckt! Man soll ja auch nix verkommen lassen, hihihi, schon gar nicht einen leckeren Apfel.
    Ja, glaub ich, daß Aika das Mulchbett auch gerne mit wälzen genießen würde, aber die alten Knochen halt, da klappt das nicht mehr so! Trotzdem hat sie ja noch was davon, sie sieht jedenfalls sehr zufrieden aus.
    Oooh, da ist Aika aber immer noch in der Lage, sich Respekt zu verschaffen bei Tonja, gut so!
    Tja, die Lage des Mulchbettes hätte man dann doch wohl besser mit den Experten, also den Tierpflegern, abgesprochen!
    Fällt Aika sicherlich alles schwer, aber sie fühlt sich sonst noch gut und sieht auch sehr zufrieden aus, und das ist das wichtigste und ich hoffe, das kann sie noch ganz lange genießen.

    Danke für den feinen Bericht und die schönen Bilder, schönen Sonntag gewunschen und liebe Grüße
    Monika.

Kommentar verfassen