Eisbärbaby Quintana und Mama Giovanna – 31.5.´17 VIII


Die Tierpfleger haben für ihre Schützlinge eine Riesenüberraschung zubereitet.
Eine Megaeisbbombe. Die Eisbären sind begeistert.
Eifrig bemühen sie sich, um an den leckeren Inhalt heranzukommen.

Bild 136263_01
Bild 136264_01
Bild 136265_01

Das Fass ist unglaublich schwer und durch den Frost bzw. angetautes Wasser äußerst rutschig.
Die Eisbären haben alle Tatzen voll zu tun, um es zu bewegen.

Bild 136266_01

Quintana :“Was mag da wohl drin sein???“

Bild 136267_01
Bild 136268_01
Bild 136269_01
Bild 136270_01
Bild 136271_01

Das Fass ist sicher doppelt oder dreimal so schwer wie Quintana, das hindert sie aber nicht daran, mit ihm zu kämpfen.

Bild 136272_01
Bild 136273_01

Mit Mutter Giovanna macht es aber mehr Spaß 😉

Bild 136274_01
Bild 136275_01
Bild 136276_01
Bild 136277_01
Bild 136278_01
Bild 136279_01
Bild 136280_01
Bild 136281_01

Auch für Giovanna ist das riesige + schwere Fass eine echte Herausforderung.

Bild 136282_01
Bild 136283_01
Bild 136284_01
Bild 136285_01
Bild 136286_01
Bild 136287_01
Bild 136288_01
Bild 136289_01
Bild 136290_01
Bild 136291_01

Eisbomben sind tolle Überraschungen für Eisbären.
Je größer die Leckerei ist, um so mehr Spaß haben die Bärchen.

Bild 136292_01
Bild 136293_01
Bild 136294_01

Giovanna hat das Fass nun ins Wasser bugsiert.
Ob sie das bewusst oder eher zufällig tat, bleibt uns Zuschauern verborgen.
Fakt ist aber, nun taut die Eisbombe rasant ab.

Bild 136295_01
Bild 136296_01
Bild 136297_01
Bild 136298_01
Bild 136299_01

Im Wasser kann man nicht gescheit schlemmen, das ist Giovanna durchaus bewusst.
Daher schleppt sie die angetaute Eisbombe wieder an Land.
Giovanna ist eben ein ganz helles Köpfchen

Bild 136300_01

Aha!
Das erste Stückchen hat sich von der Eisbombe gelöst.
Quintana lässt es sich schmecken.

Bild 136301_01

Bild 136302_01

Giovanna hat die Eisbombe an Land und damit in Sicherheit gebracht.
Nun können die Tiere in Ruhe naschen.

Bild 136303_01

Die Eisbrocken kullern aus dem Fass.

Bild 136304_01
Bild 136305_01
Bild 136306_01
Bild 136307_01
Bild 136308_01

Den Bärchen schmeckt´s.
Offensichtlich haben die Tierpfleger Fruchtsaft ins Fass gefüllt.

Bild 136309_01
Bild 136310_01
Bild 136311_01
Bild 136312_01
Bild 136314_01

Eisbärenparadies 🙂

Bild 136315_01
Bild 136316_01
Bild 136317_01
Bild 136318_01


7 Gedanken zu “Eisbärbaby Quintana und Mama Giovanna – 31.5.´17 VIII

  1. Lieber Jens,
    da war ich jetzt richtig neugierig drauf, wie das mit dem großen Faß weiter geht.
    Das ist ja echt eine Mega-Eisbombe, super Idee von den TP! So drollig, wie die beiden versuchen, das Faß zu rangieren! Und Quintana versucht sich auch mal alleine dran, so knuffig! Sieht so klasse aus, wie sie da oben drauf steht!
    Erstaunlich, daß Giovanna das Faß zum Wasser bugsiert, sieht echt so aus, als wüßte sie, daß das Eis im Wasser schmilzt! Qintana guckt so begeistert zu! Ja, nun isses also wieder an Land, das Faß, und siehe da, die Leckereien werden freigegeben wie von Zauberhand, hihihi! Eisbären-Schlaraffenland!
    Lieben Dank für die tolle Geschichte mit dem Riesen-Eisbecher-Faß für Eisbären, war sooooo schön, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Jens, oh ist das fein ,für Giovanna und Quintana ein ganzes Fass voll Eis.Wie schlau und geschickt Giovanna das Fass durch das Wasser und dann wieder an Land bugsiert. Nun ist es schon angetaut und man/ Frau kommt besser an die leckeren Sachen.heran.Quintana ist auch ganz begeistert. Man kann nur Staunen über Giovannas Geschicklichkeit und Kraft. Dir lieber Jens wünsche ich gute Besserung und baldige Genesung damit Du bald die Bärchen wieder besuchen kannst. LG.Ursel

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s