Zoo Rhenen – Panda Xing Ya & Wu Wen – I – NL

Heute beginne ich meinen Bericht über den Zoo Rhenen,
seine Pandas …

Xing Ya – Eleganter Stern ♀
Wu Wen – Schöne mächtige Wolke ♂

… und den Eisbären …

Oma Huggies
Mutter Freedom
Kinder Sura & Akiak

Das Panda-Gehege wurde innerhalb weniger Monate erbaut und Ende Mai ´17 eröffnet.

https://www.ouwehand.nl/de/aktuelles/offizielle-eroffnung-des-riesenpanda-geheges-pandasia

Willkommen im Panda-Paradies 🙂

P1320304_136
Bild 145146_01

Der Zoo-Eingang.

Bild 145147_01

Der Lageplan.

Bild 145148_01

Na dann auf zum Rundgang 🙂

Bild 145149_01

Der Tiger.

Bild 145150_01

Flamingos

Bild 145151_01
Bild 145152_01

Einen Teil des Parks kann man von oben betrachten.

Bild 145153_01

Die Berberaffen.

Bild 145155_01
Bild 145154_01

Endlich bei den Eisbären.
Leider sind noch alle Scheiben beschlagen.
Daher ein Blick durch den Elektrozaun.

Bild 145156_01
Bild 145157_01

Wenn man die Eisbären nicht gescheit fotografieren kann, geht es weiter durch den Zoo.
Afrikanischer Elefant.

Bild 145158_01
Bild 145159_01

Eisbärin Freedom durch die beschlagene Scheibe fotografiert.

Bild 145160_01
Bild 145161_01

Die Malaienbär-Anlage.

Bild 145162_01
Bild 145163_01
Bild 145164_01
Bild 145165_01
Bild 145166_01
Bild 145167_01
Bild 145169_01

Sein Kumpel.

Bild 145168_01

Bild 145172_01
Bild 145173_01

Hier kann man schon das Panda-Gehege erkennen.
Das Gehege ist wirklich Weltklasse.
Es ist für Tier und Mensch einfach das Beste,
was ich für Landtiere bisher gesehen habe.
Das Gehege besteht aus zwei großen Häusern, in denen unten jeweils eine große Halle als Panda-Innengehege fungiert und oben ein Restaurant und im anderen Haus der Shop untergebracht wurde.
Hufeisenförmig um die 2 Häuser sind jeweils die Außen-Panda-Gehege errichtet worden. Dort gibt es viele Kletter- und Versteckmöglichkeiten.
Da die Häuser riesig sind und die Außengehege um die Häuser verlaufen, ist sichergestellt, das immer ein Teil im Schatten liegt. Das ist besonders im Sommer von Vorteil, da die Pandas echte Hitze nicht mögen.
Zwischen den Häusern ist der Zugang für die Zoobesucher.
Das hat auch den Vorteil,
das sich die Pandas an 362 Tagen im Jahr nicht sehen können / wollen.
Jährlich hat die Bärin nur an 3 Tagen Lust auf ein Date 😉

links das Restaurant – rechts der Shop

Bild 145174_01
Bild 145175_01

Hier im Zoo Rhenen hat man nicht gekleckert sondern geklotzt.
Falls mir der Vergleich mit dem Zoo Berlin erlaubt ist,
– war das Gehege von Bao Bao – 3. Liga
– das neue Gehege von Meng Meng & Jiao Qing – 1.Liga
– ist das Gehege von Xing Ya & Wu Wen – Champions League

Bild 145176_01
Bild 145177_01

Hier ein erster Blick auf Wu Wen ♂

Bild 145178_01

Seine Dame …

Bild 145179_01

… wohnt hier.
Ist das nicht genial ?!
Das Innengehege ist wirklich Weltklasse.

Bild 145180_01
Bild 145181_01

Mit dem Bau des Gehege der Großen Pandas
wurde auch das Gehege der Kleinen Pandas neu errichtet.
Nun wohnen Große & Kleine Pandas nebeneinander
– nicht das es diesen Tieren wichtig wäre 🙂
– aber für die Zoobesucher ist es einfach schöner 😉

Bild 145182_01
Bild 145183_01
Bild 145184_01

Bild 145185_01

Hier seht Ihr die Panda-Dame Xing Ya.

Bild 145186_01

Kurz wiederholt …
In diesem gewaltigen Haus ist unten das Innengehege (siehe obigen Foto) untergebracht und oben der Shop.

Bild 145187_01

Xing Ya lässt es sich schmecken.

Bild 145188_01

Auch wenn sich 10 – 20 Menschen vor der Bärin tummeln,
lässt sich das Tier nicht im Geringsten stören.
Pandas aus dem chinesischen Zucht-Center sind Menschen gewöhnt,
sie waren nie alleine und haben kein Problem damit,
im Fokus der Aufmerksamkeit zu stehen.
Natürlich wäre das bei einem Wildfang anders …

Bild 145189_01
Bild 145190_01

Hier hat man einen Abstand zur Bärin von ca. 10 Metern.
Die Bärin ist völlig entspannt, alles ok.

Bild 145191_01
Bild 145192_01
Bild 145193_01
Bild 145194_01
Bild 145195_01

Mmmmh, das schmeckt 🙂

Bild 145196_01


6 Gedanken zu “Zoo Rhenen – Panda Xing Ya & Wu Wen – I – NL

  1. Ich habe Ouwehands im Mai besucht, bevor sie geöffnet haben, also war ich neugierig auf das Panda House. Danke für die Tour. Die Pandas sind schön, aber sie essen und essen und essen gern.

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Jens,
    wie schön, daß man den Zoo auch von oben betrachten kann!
    Freedom durch die beschlagene Scheibe sieht schön aus, so ein bissel unwirkliches Licht, schön!
    Malaienbären finde ich so herrlich knuffig!
    Die Panda-Anlage ist echt großartig, da können sich die Tiere wirklich wohl fühlen! Und daß die Roten Pandas mit da dran sind, gefällt mir auch!
    Das war ein schöner erster Rundgang, ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  3. Lieber Jens, schön Dein Bericht aus dem Zoo Rhenen.Eisbären hinterm Elektrozaun finde ich nicht so toll und noch dazu beschlagene Scheiben. Freedom liegt faul herum, da hätte sie doch schon mal die Scheiben putzen können, damit Du gescheit fotografieren kannst. Also wenn ich ehrlich bin, dann finde ich das Pandagehege reichlich übertrieben. Sehr geklotzt, geht es da nicht auch sehr um Profit mit dem dazugehörigen Restaurant und dem Shop? Ich finde das Pandagehege bei uns in Berlin schon reichlich gross und für die Tiere ,die entweder fast nur schlafen oder fressen. Mollymerrow hat es auf den Punkt gebracht. Danke für’s Zeigen .Die Malaien Bärchen gefallen mir sehr gut. LG.Ursel

    Gefällt 2 Personen

    1. Hallo Ursel!
      Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Kompetente Tierhaltung kostet in JEDEM Land richtig viel Geld, nur das sich in den Niederlanden der Staat oder die Stadt nicht am Unterhalt der Zoos beteiligt.
      Das heißt, um die Tiere artgerecht zu halten, geht das nur über den Verkauf von Eintrittskarten.
      Ich war im Restaurant und im Shop und kann beurteilen, ob das eine Goldgrube ist oder einfach nur ein Zuverdienst.
      Man kann jederzeit über die Art von Gehegen diskutieren, ich glaube aber nicht, das der Zoo über die Pandas bzw. das Gehege REICH wird.
      Daher ist der Kompromiss, Panda-Gehege und Kommerz aus meiner Sicht ausgewogen.
      Ich vermute, das der Zoo Berlin – wenn er es könnte – jederzeit das Gehege vom Zoo Rhenen kopieren würde.
      Sicher würdest Du, wenn Du einmal vor Ort bist, meine Einschätzung teilen, das dem Zoo das Wohl der Tiere am Herzen liegt und alles andere zum Finanzieren des Wohles der Tiere dient.
      Das Freikaufen von Braunbären und der Bärenwald für diese Tiere kostet immense Ressourcen und da gibt es weder Zooshop und auch kein Restaurant – es ist einfach nur schön und zwar für geschundene Tiere 🙂
      Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße Jens

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s