Eisbärbaby Nanook und Mama Lara – IX – ZOOM Gelsenkirchen – 21.4.´18

Baby Nanook spielt vergnügt mit seiner Mama Lara im Pool.

Bild 150696_01
Bild 150698_01
Bild 150699_01
Bild 150700_01
Bild 150701_01

Bild 150702_01
Bild 150704_01
Bild 150705_01
Bild 150707_01
Bild 150708_01

Bild 150709_01
Bild 150711_01
Bild 150712_01
Bild 150714_01
Bild 150715_01

Nanook versucht an Land zu kommen.
Gar nicht so einfach, wenn man so kleine Beinchen hat 😉

Bild 150716_01
Bild 150717_01
Bild 150719_01
Bild 150720_01

Endlich bei der Mama 🙂

Bild 150721_01
Bild 150722_01
Bild 150724_01
Bild 150725_01
Bild 150726_01

Bild 150727_01
Bild 150728_01
Bild 150734_01
Bild 150736_01
Bild 150737_01

Bild 150738_01
Bild 150739_01
Bild 150740_01
Bild 150745_01
Bild 150747_01

Bild 150748_01
Bild 150749_01
Bild 150750_01
Bild 150751_01
Bild 150752_01

Bild 150754_01


4 Gedanken zu “Eisbärbaby Nanook und Mama Lara – IX – ZOOM Gelsenkirchen – 21.4.´18

  1. Lieber Jens,
    das ist ein richtig feiner Eintrag zum heutigen Muttertag!!! Lara mit ihrer süßen Maus, Mutterglück pur! Das Bild

    gefällt mir ganz besonders.
    Nee, mit den kleinen Beinchen ist das gar nicht so leicht, aus dem großen Pool zu klettern, aber Nanook hat das schon fein raus.
    So schöne Mutter- und Kindbilder, ganz lieben Dank dafür, ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche wieder, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Jens, bei Deinen schönen Fotos von Mama Lara und Baby Nanook Maus schmilzt man/frau einfach dahin.Lara hat dieses Muttertags TB unbedingt verdient. Ich war heute bei strahlendem Sonnenschein im Berliner Tierpark Friedrichsfelde und wollte so gerne das Brillenbärchen sehen. Leider hat sich die Mama mit ihrem Baby sehr weit hinten im Gehege aufgehalten. Ich konnte es zwar von weitem sehen, es hat aber leider nicht zum fotografieren gereicht. Auch die Tamandua Mama mit ihrem Baby war nicht zu sehen. Da merkt man erst, was Du leistest um uns mit so tollen Fotos zu erfreuen und wieviel Geduld in Deinen feinen Aufnahmen steckt. Tonja lag auf ihrem Felsen allein zu Haus und hat sich gesonnt.Ich habe versucht ihr liebe Grüße von den Eisbär Fans auszurichten Herrn Blaskiewitz, den ehemaligen Zoo und Tierpark Direktor habe ich auch getroffen. Er ist auch nicht davon begeistert, das Tonja evtl schon wieder gedeckt worden sein soll.Ich besitze ein Buch von ihm.Er sagte ,seine gesamten Bücher sind auch den Zooshops entfernt worden.Danke Fir nochmals für Deine schönen Fotos und Berichte. LG.Ursel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s