Eisbär Wolodja und Gorilla Fatou – Zoo Berlin – 9.1.´19

Wolodja ist glücklich.
Er hat einen Reifen geschenkt bekommen und spielt ausgelassen damit.

Bild 161001_01
Bild 161002_01
Bild 161003_01
Bild 161004_01
Bild 161005_01

Bild 161006_01
Bild 161007_01
Bild 161008_01
Bild 161009_01
Bild 161010_01

Bild 161011_01
Bild 161012_01
Bild 161013_01
Bild 161014_01

Bild 161015_01
Bild 161016_01
Bild 161017_01
Bild 161018_01
Bild 161019_01

Bild 161020_01
Bild 161021_01
P1030534_2739
Bild 161023_01
P1030536_2740

Bild 161025_01
P1030538_2741
Bild 161026_01
P1030540_2742
Bild 161027_01

Bild 161028_01
Bild 161029_01
Bild 161030_01
Bild 161031_01
P1030545_2743

Bild 161032_01
Bild 161033_01
Bild 161034_01
Bild 161035_01
Bild 161036_01

Bild 161037_01
Bild 161038_01
Bild 161039_01
Bild 161040_01
Bild 161041_01

Bild 161042_01
Bild 161043_01
Bild 161044_01
Bild 161045_01
Bild 161046_01

Bild 161047_01
P1030561_2744
Bild 161049_01
Bild 161050_01
Bild 161051_01

P1030565_2745
Bild 161053_01
Bild 161054_01
Bild 161055_01
Bild 161056_01

Bild 161057_01
Bild 161058_01
Bild 161059_01
Bild 161060_01
Bild 161061_01

Bild 161062_01
Bild 161063_01
Bild 161064_01
Bild 161065_01

Auch wenn Wolodja ausgelassen spielt,
ist ihm bewusst, das die Menschen ihn beobachten.
Er würde am liebsten mit den Menschen spielen oder sie einladen,
um den Reifen zu kämpfen.
Auf jeden Fall zeigt er stolz sein tolles Spielzeug.

Bild 161066_01
Bild 161067_01
Bild 161068_01
Bild 161069_01
Bild 161070_01
Bild 161071_01

Bild 161072_01

Von Wolodja geht es nun noch einmal zu den Pandas und zu Fatou.

Bild 161073_01
Bild 161074_01

Bild 161075_01

Bild 161083_01

Ein Spitzmaulnashorn mit seinem Baby 🙂

Bild 161076_01
Bild 161077_01

Das ist Maburi mit Baby Maisha.

P1030599_2747

https://www.morgenpost.de/berlin/article215654929/Kleines-Nashorn-heisst-jetzt-Maisha.html

Bild 161078_01
Bild 161079_01
Bild 161080_01
P1030598_2746
Bild 161081_01

Panda-Dame Meng Meng schläft.

Bild 161084_01
Bild 161085_01
Bild 161086_01
Bild 161087_01

Auch Jiao Qing schläft selig.

Bild 161088_01

Silberrücken Ivo wohnt seit Februar im Zoo Saarbrücken.

Bild 161089_01

Das ist Gorilla-Dame Fatou.

Bild 161090_01

Wie immer beobachtet sie die Zoobesucher und liegt direkt an der Glasscheibe.

Bild 161091_01
Bild 161092_01
P1030614_2748
Bild 161093_01

Bild 161094_01
P1030619_2749
Bild 161096_01
Bild 161097_01

Bild 161098_01

Bild 161099_01

Damit verabschieden wir uns vom Zoo Berlin und seinen Tieren.


5 Gedanken zu “Eisbär Wolodja und Gorilla Fatou – Zoo Berlin – 9.1.´19

  1. Lieber Jens,
    kann ich mir gut vorstellen, daß Wolodja glücklich ist mit seinem Reifen, er hat Spaß, die Besucher haben Spaß, das sind wieder so knuffige Bilder. Besonders lustig finde ich die, wo er den Reifen um den Hals gelegt hat und sich stolz präsentiert, herrlich! Steht ihm gut, der Reifenschal, lach, wäre vielleicht was für den Winter! Und Tatzenalarm kriegen wir auch noch, toll! Könnte ich mir schon vorstellen, daß der Teddy am liebsten mit den Menschen um seinen Reifen raufen würde, aber die zögen wohl absolut den kürzeren dabei, hihihi!
    Maburi zeigt uns stolz ihr süßes Baby Maisha, wie niedlich! Die Pandas pennen, und du hast noch Ivo fotografiert, ihm scheint es ja gut zu gehen in Saarbrücken.
    Fatou zu sehen ist immer wieder eine Freude, wie gemütlich sie da sitzt und wie lieb sie guckt!
    Schade, nun ist Berlin vorbei, danke für die feinen Berichte mit all den schönen Bildern, komm gut wieder in die neue Woche, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Jens,

    richtig putzig ist Wolodjas Ideenreichtum mit dem Reifen! 🙂
    Fein auch die gute Fatou und alle anderen lieben Gefährten.

    Echt schade,dass die Serie schon zu Ende ist,bis zum nächsten Mal. 😉

    Liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

  3. Lieber Jens,
    Wolodja und der tolle Autoreifen! Da sind Dir doch ganz
    großartige Fotos geglückt. Der Bär hat Dir aber auch eine Vorstellung vom Feinsten geboten. Ich kann mich an den tollen Bildern gar nicht satt sehen .Obendrein auch noch Tatzenalarm! Der Teddy hätte viel zu tun mit seinem Töchterchen, sie entwickelt sich zu einer kessen Motte,arme Tonja,da muss sie all ihre Erziehungskünste auffahren. Wie gut ,dass Wolodja erstmal ein feines neues Zuhause bekommen hat.
    Schade,dass Berlin erstmal beendet ist, bestimmt kommst Du bald wieder und dann gibt es neue Fotos und Berichte von Klein Hertha und Tonja. Vielleicht haben wir dann auch schon Pandanachwuchs.Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Lg Ursel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.