📌 Johannes Kepler * 1571 + 1630 📚 Weil der Stadt – 12.4.ÂŽ20

Gestern und heute war ich arbeiten.
Am Ostersonntag durfte ich nach Weil der Stadt fahren (Arbeit).
In meiner Arbeitspause war ich spazieren đŸƒâ€â™‚ïž (sportliche BetĂ€tigung) in der Innenstadt.

Bei Weil der Stadt denkt Jeder von Euch sofort an …

Tycho Brahe

DSC_3717_01

Nikolaus Kopernikus

DSC_3716_01

Johannes Kepler

WĂ€hrend zur Zeit Brahes die Planeten unsortiert durch das Weltall kullerten,
entschied sein Kumpel Kopernikus, das es schöner ist,
wenn sie sortiert um die Sonne rollen.
Erst Kepler beschloss – durch die EinfĂŒhrung seiner Keplerschen Gesetze – daß die Planeten fortan in Ellipsen um die Sonne sausen.
Das sah nicht nur eleganter aus, sondern nun war es zum ersten Mal möglich, die genaue Position der Planeten in der Vergangenheit und fĂŒr die Zukunft zu berechnen.
Letztendlich legte er damit auch die Grundlage, um – bis dahin – unbekannte Planeten zu errechnen, zu suchen und letztendlich zu entdecken.

NatĂŒrlich weiß Jeder von Euch, das Kepler in Weil der Stadt geboren wurde đŸ€“
FĂŒr die Nichtleser 😏 meines Blogs hat die Stadt beschlossen, das

Weil der Stadt – die Keplerstadt wurde đŸ„

DSC_3689_01

Um die riesige Menge von Touristen zu bewÀltigen,
wurde extra ein Bahnhof gebaut.

DSC_3690_01

Im Zentrum steht die Sonne.

DSC_3701_01

Innerhalb von 88 Tage flitzt der Merkur um sie herum.

DSC_3694_01

Die Venus steht zwischen Erde und Merkur.

DSC_3721_01

Auf der Erde wohnen wir.

DSC_3723_01

Der Mars.

DSC_3692_01

Wer die restlichen Planeten sehen will,
muss den Planetenweg weiterlaufen und die Infotafeln selber suchen 🙂
Übrigens steht die Kirchturmuhr symbolisch fĂŒr die Sonne 🌞 und zeigt dem FußgĂ€nger đŸš¶â€â™€ïž an, wie groß die Sonne vom

– Merkur
– Venus
– Erde
– Mars
– Jupiter

gesehen ist.
Der Fußweg ist also im selben Maßstab wie die 2,5 m große Uhr.

Die Innenstadt.

DSC_3691_01

Die Stadtmauer von Weil der Stadt.

DSC_3693_01

Der Narrenbrunnen.

DSC_3695_01
DSC_3696_01
DSC_3697_01
DSC_3698_01

Die Kirche St.Peter & Paul.

DSC_3699_01
DSC_3700_01

Das ist das Geburtshaus von Johannes Kepler.
Die Familie scheint relativ wohlhabend gewesen zu sein,
da ihr Haus mitten in der Stadt zwischen Kirche und Rathaus steht.

DSC_3702_01
DSC_3703_01

Der Marktplatz.

DSC_3704_01

Das Rathaus von Weil der Stadt.
Der Mann auf dem Brunnen ist Kaiser Karl V.

DSC_3706_01
DSC_3705_01

Das ist Kepler.

DSC_3707_01

Kaiser Karl V. und das Rathaus.

DSC_3708_01

Kepler im Zentrum seiner Heimatstadt.

DSC_3709_01

Weil der Stadt war eine FREIE Reichsstadt.
Daher ist hier, das Wappen mit dem 🩅 Reichsadler zu sehen.

DSC_3710_01
DSC_3712_01
DSC_3715_01

St.Peter & Paul

DSC_3718_01

Ehemaliges Augustinerkloster

DSC_3719_01

Brenzkirche

DSC_3720_01

Die Stadtmauer.

DSC_3722_01
DSC_3724_01
DSC_3725_01

Als ich Feierabend hatte, bin ich zu Fuß nach Hause gegangen.
NatĂŒrlich ging es an der Wilhelma vorbei.

Die Alpakas 🩙

DSC_3727_01
DSC_3728_01

Die 🩜 freien Gelbkopfamazonen 🩜 von Stuttgart.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.vogel-frei-die-wilden-papageien-von-cannstatt.028d621c-a6d9-432e-baea-a4bacda00e03.html

DSC_3730_01
DSC_3732_01
DSC_3733_01
DSC_3734_01

Ich wĂŒnsche Euch einen schönen Ostermontag.


5 Gedanken zu “📌 Johannes Kepler * 1571 + 1630 📚 Weil der Stadt – 12.4.ÂŽ20

  1. Hallo Jens,

    tolle Fotos von der Kepler-Stadt und der Wilhelma. Ich wĂŒrde mir sehr wĂŒnschen, dass solche Besuche in nĂ€herer Zukunft wieder zur NormalitĂ€t gehören wĂŒrden…. Danke fĂŒr den Eintrag.

    LG und einen schönen Ostermontag im Dienst
    Elke

    GefÀllt 1 Person

  2. Lieber Jens,
    danke fĂŒrs mitnehmen auf Deinem Spaziergang durch Weil der Stadt. Sehr interessant ist es dort und schön dazu.Da hattest Du wohl eine lĂ€ngere Pause, dass Du die Zeit nutzen konntest fĂŒr diesen feinen Stadtspaziergang und auch noch so tolle Fotos mitbringen konntest. Ich hatte von all den Leuten Brahe ,Kopernikus und Keppler keine Ahnung, dass sie in Verbindung mit der Stadt Weil standen.Toll,dass man fĂŒr den Touristen Ansturm gleich einen großen Bahnhof 😉gebaut hatte. Gut ,dass Du nach der Arbeit auch noch nach Hause gelaufen bist,da hast Du noch Bewegung und hast einen Blick in die geschlossene Wilhelma werfen können.Ich wĂŒnsche Dir fĂŒr heute noch einen angenehmen Arbeitstag. Bleib gesund.
    Lg.Ursel

    GefÀllt 1 Person

  3. Lieber Jens,

    schön,dass du bisel mit fĂŒr Bildung sorgst zwischen all den Ostereiern. 😉
    Eine wunderschöne Stadt ist das!
    Fein,dass du noch mit in die Wilhelma,wenn auch nur als Zaungast.

    Guten Ostermontag fĂŒr euch und liebe GrĂŒĂŸe von mir!

    GefÀllt 1 Person

  4. Lieber Jens,
    ein schöner Bildungsrundgang, den du uns da zeigst, so kommt man doch mal bissel „vor die TĂŒre“! Der Bahnhof sieht sehr tauglich fĂŒr TouristenstĂŒrme aus!
    Danke fĂŒr die herrlichen Bilder einer schönen Stadt, und wie fein, daß du noch an der Wilhelma vorbeigekommen bist. Ich hoffe, dein Ostermontag war auch noch schön, starte gut wieder in die neue Woche, liebe GrĂŒĂŸe
    Monika.

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.