Geburtsurkunde * 1900 Margarete & * 1899 Fritz

Auch wenn die Urkunden teilweise zertifizierte Kopien sind, so sind sie doch Zeitzeuge und belegen die Existenz des jeweiligen Menschen, auch wenn ansonsten alles zu Staub zerfallen ist …

Ich habe noch weitere Unterlagen meiner Vorfahren bis ca. 1825 und Belege bis 1772, aber erstens will ich Euch nicht langweilen und andererseits berührt es die Rechte – jetzt lebender Menschen – und ich belasse es mit den Urkunden, die mich und meine Herkunft und mein Erbe (kulturell und auch wirtschaftlich) betreffen.

Mein Uropa Fritz (kleiner Junge) kommt aus Zajonskowo.

P1420579_4655
PXL_20211011_093920623_01

Meine Uroma Margarete stammt aus Colmar.

PXL_20211011_094951370~2_01
PXL_20211011_095031257~2_01
PXL_20211011_095105708~2_01
225694_01
PXL_20210615_233752144.MP

4 Gedanken zu “Geburtsurkunde * 1900 Margarete & * 1899 Fritz

  1. Lieber Jens, mich langweilst Du auf keinen Fall mit der Geschichte und Herkunft Deiner Urahnen ,im Gegenteil ,mich interessiert es sehr ,von wem man abstammt und wo man seine Wurzeln hat. Hebe Dir gut Deine Dokumente auf und eines schönen Tages kannst Du sie Deinem Sohn weitergeben.
    Auch die Fotos von den Urgrosseltern und Großeltern sind doch alles wunderbare Erinnerungen und haben für Dich einen unschätzbaren Wert. Erinnerungen sind doch das Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
    Hab heute einen schönen Tag. Ich habe meine Gymnastik hinter mir, nun bin ich fit ,nun kann ich weitermachen. Es gibt immer noch viel zu tun!
    Liebe Grüße Ursel

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Jens,
    langweilen kannst du mich mit diesem Thema auch nicht, im Gegenteil, ich finde es richtig spannend, zu wissen, woher man kommt und welche Wurzeln man hat. Es gibt, mir zumindest, auch immer so das Gefühl, ein sinnvolles Rädchen im Getriebe zu sein, wenn man die lange Kette seiner Vorfahren sieht, und wie eben ein Glied ins andere greift. Außerdem ist es auch sehr interessant und spannend, wenn man dabei noch etwas aus und von dem Leben der Ahnen raus bekommt. Ich beneide da immer Menschen, die von ihren Vorfahren noch Briefe haben, da wird man dann auch gewahr, welche Gedanken und Gefühle die Menschen vor uns bewegt haben. Du hältst da auch wahre Schätze in den Händen, allein schon mit den Fotografien, davon hab ich auch noch so alte, und manchmal wird man da nach Ähnlichkeiten mit den heute lebenden Nachkommen fündig!
    Danke fürs teilen, eine gute Nacht wünsche ich dir, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.