Ein paar Tage später…

…war ich wieder bei Vitus. Sein gesamter Schneevorrat war geschmolzen und der arme Bär lag etwas enttäuscht auf seiner Betonplatte. Das war der Winter 2012 in Baden.
Dafür war Vitus wieder eifrig am bauen.
Mag sein ausgefeiltes Höhlensystem auch eingestürzt sein, hier kann man noch erahnen, was fleißige Tatzen zu leisten vermögen.

Bild 59603_01

Vitus beobachtet und ruht sich aus.

Bild 59608_01Bild 59609_01Bild 59610_01
Bild 59612_01Bild 59617_01Bild 59621_01

Zeit für einen Rundgang im Zoo. Bei der Gelegenheit entdeckte ich auch den großen Kalender. Dann war Zeit für ein Schachspiel.
Danach entdeckte ich das Kuscheln auf Nilpferdart.

Bild 59626_01

Danach wollte die Elektronik meiner Kamera nicht so recht. Schade um diese Bilder.

Bild 59636_01Bild 59640_01Bild 59642_01
Bild 59645_01

Nach einem weiteren Schachspiel mit meinem Junior auf dem Großspielfeld mit riesigen Figuren, war mein Fotoapparat wieder lieb.
Vitus hatte sich einen neuen Ort zum Ruhen ausgesucht. An diesem Tag konnte ich einen sehr ausgeglichenen Eisbären bewundern.
Vitus schaut seine Besucher an.

Bild 59678_01Bild 59680_01Bild 59681_01
Bild 59686_01Bild 59693_01Bild 59694_01
Bild 59696_01

Danach sind wir mit dem neuen (Doppelstock-) TGV gefahren. Ein ganz toller Zug. Ich kann Euch nur empfehlen den Zug mal zu testen. Vielleicht eine Fahrt nach Paris :?:;)
Das war ein wunderschöner Tag.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Gruß Jens


8 Gedanken zu “Ein paar Tage später…

  1. Hallo Jens,

    also ich finde, Vitus steht die leichte Blautönung ganz ausgezeichnet! Einen prächtigen Bären entstellt eben nichts; und ein prächtiger Bär ist er, das beweisen deine Fotos!

    Danke für den Bericht und die Fotos; liebe Grüße aus Erlangen,
    Heidi

  2. Lieber Jens,
    herzlichen Dank für diese schöne Fotoreihe von Vitus. Durch Zufall habe ich in den letzten Tagen ein paar Infos von Vitus frühen Jahren in die Hände bekommen. Zu der Zeit lebte er noch mit Kap zusammen in Karlsruhe. Die beiden Jungs verstanden sich nur nicht mehr so gut, als Larissa, die schon geschlechtsreif war, einzog. Kap ging draufhin 2004 nach Neumünster. Hast Du vielleicht aus dieser Zeit noch Fotos?

    Wir wünschen Dir ein schönes Wochenende, das letzte in diesem Jahr 2012.

    Viele Grüße,
    caren&bernd

    1. Hallo Caren!
      Dankeschön für Deinen netten Kommentar!
      Nein, leider habe ich keine Fotos aus dieser Zeit.
      Ich wünsche Dir und Bernd alles erdenklich Gute für das neue Jahr.
      Liebe Grüße Jens

  3. Hallo Jens!

    O ja, mit dem Doppelstock-TGV würden wir zu gerne mal fahren.

    Recht herzlichen Dank für Deinen Zoobesuch in Karlsruhe mit den wunderschönen mitgebrachten Fotos.
    Das Foto von dem Nilpferdpaar ist niedlich.
    Ja, Vitus ist ein toller und geübter Baumeister.
    Alle Fotos von dem lieben Vitus sind großartig. Es wäre zu schade gewesen, wenn Du uns die Bilder in Blautönen nicht gezeigt hättest, es sind ganz fantastische Aufnahmen vom liebenswürdigen Vitus, wie er ins Wasser schaut, seine Tatze schleckt, seine riesengroße Tatze. Es ist rührend, wie wohlwollend und herzlich Dich Vitus anschaut und sich über Deinen und Deines Sohnes Besuch freut.
    Ich würde mich ebenfalls über Fotos aus der Zeit, als Vitus nach Karlsruhe gekommen ist, oder noch in Rostock zu Hause gewesen ist, freuen.

    Liebe Grüße Heidi

  4. Huhu Jens,

    der Prachtbär Vitus sieht auf allen deinen Fotos toll aus, selbst wenn die Elektronic mal versagt;)

    Hab ich die feinen Tatzen schon in meinem Album? Ich muss mal gucken.Wenn nicht, darf ich sie mir bestimmt wieder mopsen, oder;)

    Eine schicke Fahrt habt ihr gemacht, der Junior und du.Fein das:)

    @ Caren

    Ich hätte da einen link zu einem Bericht über Vitus‘ und Kaps Anfangszeiten in Karlsruhe und Bilder dazu.Leider ohne Quellennachweise.Soll ich ihn dir trotzdem mal zukommen lassen?

    Liebe Grüße
    Brigitte

  5. Hallo Jens

    Mir gefallen gerade die blaustichigen Fotos.
    Vitus ist ein sehr gemütlicher Bär. 🙂 :yes:

    Komm gut ins neue Jahr!

    Liebe Grüsse
    Chris :wave:

Kommentar verfassen