Eisbär Felix im Urlaub 6.8.15

Übersicht über alle Eisbären in Deutschland

Nachdem Ihr gesehen habt, wie Felix am ersten Tag seiner Ankunft in Stuttgart aussah.
Möchte ich Euch nun zeigen, wie gut die Tierpfleger den Bärenmann aufgepäppelt haben.
So gut aussehend habe ich ihn nie in Nürnberg beobachten können.
Wenn man also Fell, Fettreserven (mollig) und (ausgeglichenes) Verhalten als Maßstab nimmt, dann kann man auch als Laie behaupten …

Felix ist im Urlaub !!!

Ja, so sieht ein Eisbär aus !
Vergleicht mal meinen Blog davor.

Bild 97606_01
Bild 97607_01

Felix ist sehr neugierig und will alles beobachten und beschnüffeln.

Bild 97610_01
Bild 97612_01

Corinna will ihre Ruhe haben und sitzt alleine im Großgehege.
Die Hitze verbringt sie im Pool.

Bild 97613_01

Felix

Bild 97615_01
Bild 97617_01
Bild 97618_01
Bild 97619_01
Bild 97621_01

Hin und wieder schaut er nach Corinna.
Felix hat sich damit abgefunden, das die Tür verschlossen bleibt.

Bild 97622_01
Bild 97624_01

Auch Corinna guckt ab und zu nach Felix.
Irgendwie kann sie nicht mit ihm aber auch nicht ohne ihn.

Bild 97625_01

Sie sitzt in Blickrichtung zu Felix. Scheinbar ist sie sich nicht klar, wie sie mit der Situation umgehen soll. Sie will zwar alleine sein, aber lecker sieht der Teddy schon aus 🙂

Bild 97626_01
Bild 97627_01
Bild 97629_01

Auch wenn viele „ahnungslose“ Zoobesucher rumjammern – Eisbären in dieser Hitze – Corinna sonnt sich und fühlt sich wohl.
Offensichtlich müssen Menschen immer ihr Leid in andere reinprojizieren. Nur weil sie (der Mensch) schwitzen, macht das der Eisbär auch. Wenn man diese Leute aufklärt, das ein Eisbär gar nicht schwitzen kann (rein biologisch unmöglich), dann reagieren viele verärgert, weil das ihr Weltbild zerstört. Es kann ja nicht sein, das ein Eisbär die Hitze lockerer verkraftet, als ein Mensch in Sommerlook!!!

Corinna-Maus

Bild 97634_01
Bild 97635_01
Bild 97639_01

Felix

Bild 97640_01
Bild 97641_01
Bild 97642_01
Bild 97645_01

Die Stuttgarter Tierpfleger haben ganze Arbeit geleistet. Felix sieht großartig aus. Er fühlt sich wohl, DAS sieht man!
Besonders wenn man ihn in seinen Nürnberger Tagen kennt. Oder gerade deswegen.

Bild 97646_01

Schubbern

Bild 97648_01
Bild 97649_01
Bild 97650_01
Bild 97651_01
Bild 97652_01
Bild 97653_01
Bild 97654_01
Bild 97655_01
Bild 97656_01
Bild 97661_01

In der Wilhelma hat es innerhalb von 6 Monaten 3 Gorilla-Babys gegeben.
Hier ist das jüngste.

Bild 97663_01
Bild 97664_01

Die Mutter betreut zeitgleich noch ein älteres Kind.

Bild 97671_01
Bild 97672_01
Bild 97673_01
Bild 97674_01
Bild 97676_01

Eins der anderen Babys.

Bild 97603_01
Bild 97604_01
Bild 97605_01

Gruß Jens


8 Gedanken zu “Eisbär Felix im Urlaub 6.8.15

  1. Super schöne Bilder von Felix, lieber Jens.
    Aber die Nürnberger hegen und pflegen den Felix ja auch bestens. Der nimmt ja nur so ab, weil seine Hormone verrückt spielen.;)
    Dafür bin ich der Wilhelma ja so dankbar, dass sie ihm diesen Erholungsurlaub ohne Frau und Kind ermöglicht haben.:)
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag:)
    LG Brigitte

    PS Für uns Menschen gibt es ja einen Mutter/Kind Erholungsurlaub, für Eisbären also dann den Vater/ohne Kind EHU :))
    Hoffentlich macht das Schule:)

    1. Danke, liebe Brigitte, dass du eine Lanze brichst für unsere engagierten und kompetenten Nürnberger Pfleger! Sie sind – wie ALLE Menschen – nicht perfekt, aber sie lieben ihre Tiere und wollen nur das Beste für sie!
      LG aus dem heißen Erlangen,
      Heidi

  2. Hallo Jens,

    ja, Felix sieht großartig aus. 🙂 Heute hat er sich zwar nur sehr kurz gezeigt, aber er ist echt kaum wieder zu erkennen. Was das Wegfallen von Stress doch bewirken kann…..

    Die drei Gorillababys sind so toll mit ihren liebevollen Müttern, ein Volltreffer für die Wilhelma. Man weiß gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll.

    Danke für die schönen Fotos.

    Liebe Grüße
    Elke

  3. Lieber Jens, der Herr Felix hat sich aber wirklich gut erholt ,er sieht jetzt wieder wir ein wunderschöner Eisbärmann aus .Sein Fell ist wieder scön und die Haut schlottert ihm nicht mehr um die Knochen,da konnte man es ja mit der Angst um ihn kriegen.Schade,dass, sich Corinna und Felix nicht so mögen.Die Gorillababys sind sehr niedlich und haben eine liebevolle Mama.Danke für Deine schönen Bilder.lg.Ursel

  4. Lieber Jens!

    Vielen Dank für Deinen ausdrucksstarken Bericht. Du sprichst mir aus der Seele. Auch herzlichen Dank für Deine wunderschönen Fotos von dem jetzt prächtig aussehenden lieben Felix.

    Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Felix seinen Urlaub im Herbst nicht abbrechen und nach Nürnberg zurück muss, so lange die kleine Charlotte dort ist!

    Corinna-Maus wird sicher keine Winterruhe halten, ihr früherer Partner Anton war auch über die Wintermonate auf der Anlage gewesen.

    Es sind nicht nur die ahnungslosen unwissenden Zoobesucher, die rumjammern, den Eisbären wäre es zu heiß, sondern auch die Tierschutzorganisation Peta. Das ist völlig unverständlich,denn diese Leute müssten es besser wisssen.

    Ich zitiere aus einem Bericht der tz München: Peta: „Qualvoller Hitzestress“ für Eisbären im Tierpark, Aktualisiert: 07.08.15 – 11:12
    „München – Bei 34 Grad Celsius leiden die Eisbären in deutschen Zoos, kritisiert die Tierschutzorganisation PETA.

    Beim Tierpark Hellabrunn hält man dagegen.“ …

    Ja, Eisbären lieben es, an dr Sonne zu liegen!

    Ich wünsche Dir einen schönen restlichen Sonntag
    Liebe Grüße
    Heidi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.