Eisbär Vitus am 23.11.´15

Nun zum versprochenen Bericht aus Karlsruhe.
Ein Blick auf die Schneeleo-Kinder.

DSC_9721_499
DSC_9726_501

Die Mutter.

DSC_9722_500

Vorm Eisbärengehege wohnen die Pinguine.
Offensichtlich – siehe Zoobericht aus Rostock – mögen Pfaue Eisbären und verbringen ihre Mittagspause in deren Nähe.

DSC_9727_502

Wenn Vitus im Winter alleine ist, vertreibt er sich oft die Zeit mit Buddeln.
Vitus und seine Baustelle.

DSC_9728_503
DSC_9729_504
DSC_9730_505

Jetzt hat er mich entdeckt.
„Du schon wieder!“

DSC_9731_506

Im Becken liegt sein Mittag.
Es gab Äpfel. Offensichtlich, ist das heute nicht so sein Ding.
Oder er ist einfach nur satt.

DSC_9733_507

Na dann eben nicht.

DSC_9734_508
DSC_9736_509
DSC_9737_510

Kaum Zoobesucher. Wenn Vitus jemanden beobachten möchte, muss er mit mir vorlieb nehmen.

DSC_9738_511
DSC_9739_512
DSC_9741_513

Bei den Ottern.

DSC_9742_514
DSC_9743_515

Baby Karl Wilhelm knabbert an Mamas Riesenzahn herum.

DSC_9744_516

Mutter Kathy findet das nervig und beschwert sich.

DSC_9745_517
DSC_9746_518

Schnapp.

DSC_9747_519

Mutter & Kind

DSC_9748_520
DSC_9749_521
DSC_9751_522

Die Namen.

DSC_9752_523

Papa Platsch.

DSC_9753_524

Zurück bei Vitus.

DSC_9754_525
DSC_9755_526
DSC_9756a_527
DSC_9758_528

Vitus ist während seiner Solo-Zeit offensichtlich entspannt und zufrieden.

DSC_9760_529
DSC_9762_530

Seine Tatzen.

DSC_9783_537
DSC_9763_531
DSC_9783a_538

DSC_9765a_532
DSC_9778_535

Bye, bye Vitus.
Bis zum nächsten Besuch.

DSC_9785_539


7 Gedanken zu “Eisbär Vitus am 23.11.´15

  1. Hallo Jens,

    danke für die Eindrücke aus dem Karlsruher Zoo. Vitus scheint das Alleinesein nichts auszumachen, das ist gut. Tolle Fotos sind dir von Karl-Wilhelm gelungen. Wie er an Mamas Riesenzahn nagen will… 😉 Die Schneeleo-Kinder sind schon ganz schön gewachsen.

    LG Elke

  2. Lieber Jens, ach der liebe Vitus,wunderbar kann er buddeln,wir könnten ihn hier gut in Berlin gebrauchen es gibt genug Baustellen ,die partout nicht fertig werden.Er hätte unheimlich viel zu tun.Langeweile käme bei ihm nicht auf.Ja die anderen Tiere sind auch alle wundervoll,süss die Otter und die Schneeleos,der kleine Karl Wilhelm ist auch ein nettes Kerlchen.Die Tatzen von Vitus sind ja riesig und gefallen mir sehr,sehr gut.lg.Ursel

  3. Vitus ist ein sehr imposanter, gut aussehender Bär, unverkennbar der Sohn von Churchill. Über seine Tiefbauarbeiten hab ich mich köstlich amüsiert. Und der drollige Karl Wilhelm ist wirklich ein lieber Kerl. Mir gefällt der Name gut!
    Danke für das feine Album.
    LG Heidi aus Erlangen

  4. Huhu Jens,

    ist doch klasse einen Zoo ganz für sich alleine zu haben 🙂

    Obwohl, dem Zoo und den Zootieren wird es nicht gefallen.
    Die einen brauchen die Kohle und die anderen die gewohnten Besucher.
    Ist ja nicht so, als wenn nur wir die Tiere betrachten, sie betrachten uns ja umgekehrt genauso.

    Ein Königreich für ihre Gedanken 😉

    Allerfeinste Bilder hast du mitgebracht. Die Otter sind sehr süß 🙂

    LG aus dem grauen Norden in den sonnigen (?) Süden
    Brigitte

    https://flic.kr/p/AtKpBy

  5. Lieber Jens,

    herzlichen Dank für den Bericht vieler lieber Bewohner des Karlsruher Zoos,alle sind sie schön und liebenswert!

    Liebe Grüße von Brigitte.

  6. Lieber Jens!

    Vielen Dank für Deinen Besuch im Zoo Karlsruhe mit Deinem schönen Bericht und den mitgebrachten Fotos. Wundervolle Fotos vom Buddel- und Baumeister Vitus, lustig, wie der niedliche Karl Wilhelm an Mamas schiefem Zahn knabbert, Kathys Zahn muss nicht vom Zahnarzt gekürzt werden.

    Liebe Grüße Heidi

  7. Lieber Jens,
    feine Schneeleo-Kinder!
    Tja, die Pfauen wissen, daß sie im Gegensatz zu den Eisbären fliegen können, hihihi!
    Vitus ist ein richtiger Eisbären-Kerl, zum verlieben! Wenn ich ihn so buddeln seh einmal quer durch das ganze Gehege, haben die Tierpfleger schon mal in Erwägung gezogen, daß er einen Ausbruch plant?! Nein, natürlich nur ein Scherz, so wohl wie er sich dort fühlt, wird ihm das im Traum nicht einfallen, vielleicht baut er sich ein Höhlensystem zum bunkern von Fressen, für Notzeiten, lach!
    Karl-Wilhelm ist ein feines Kerlchen, sieht so aus, als möchte er später mal Zahnarzt werden!
    Ich finde die Namen alle so knuffig!
    Boooaaah, die Tatzen von Vitus sind herrlich!

    Danke für den feinen Bericht und die tollen Fotos, liebe Grüße
    Monika.

Kommentar verfassen