Eisbär Corinna am 19.7.´16 II

Corinna ist zufrieden.
Ihr Lieblingsessen 🙂

Bild 114552_01
Bild 114553_01

Ein zufriedener Eisbär !!!

Bild 114554_01
Bild 114555_01
Bild 114556_01
Bild 114557_01

Wer kann diesem Blick widerstehen?!

Bild 114559_01

… diesen eleganten Beinchen …

Bild 114560_01

… und dieser eleganten Haltung.

Bild 114561_01
Bild 114562_01
Bild 114563_01

Corinna ist einfach einzigartig und liebenswert !

Bild 114564_01
Bild 114565_01
Bild 114566_01
Bild 114567_01

Satt und zufrieden !
Was macht nun ein Eisbär ?

Bild 114569_01

Im Vergleich zu anderen Tierarten sind Eisbären – auch UND gerade im Vergleich zu ihren nächsten Verwandten, den Braunbären – unglaublich verspielt.
Corinna ist nun 26 Jahre alt und beweist, Eisbären sind eine ganz besondere Tierart.
Sogar die „Alten“ spielen wie die kleinen Kinder !!!
Corinna hätte in Freiheit ihr Höchstalter erreicht und würde irgendwann zu langsam sein, eine Robbe zu töten.
Im Zoo ist sie satt, zufrieden und vertreibt sich die Zeit mit Spielen.
Ich bin neidisch auf unsere Nachbarländer Schweden und die Niederlande.
Dort darf man Eisbären auch lebende Fische in den Pool werfen.

Jede Wette !
Oma Corinna wäre die erste, die nach ihnen taucht und sie jagt !!!
Leider sind Peta und andere Sekten Schuld am Leid der deutschen Eisbären und verhindern, das die Tiere anspruchsvoll gefordert und gefördert werden.
Mitleid mit Tieren ist deutschen Tierrechtlern fremd, ihnen geht es nur um die Spendengelder und das Blitzlichtgewitter in den Massenmedien.

Bild 114570_01
Bild 114571_01

Da Peta eine artgerechte Haltung der Eisbären in Deutschland sabotiert, muss Corinna notgedrungen mit blauen Fässern spielen.
Wie gesagt, in anderen EU-Ländern dürfen diese Tiere ihre Instinkte erleben und ausleben.

Bild 114573_01
Bild 114574_01
Bild 114575_01
Bild 114577_01
Bild 114578_01
Bild 114579_01
Bild 114580_01

Der 20. Juli in der Wilhelma.
Hitze …

Bild 114581_01
Bild 114582_01

Corinna sitzt im Halbschatten und döst.

Bild 114583_01
Bild 114585_01
Bild 114586_01
Bild 114590_01
Bild 114591_01
Bild 114592_01
Bild 114593_01
Bild 114594_01
Bild 114595_01
Bild 114597_01
Bild 114598_01
Bild 114599_01
Bild 114600_01
Bild 114601_01


6 Gedanken zu “Eisbär Corinna am 19.7.´16 II

  1. Lieber Jens,
    hihihi, Corianna und ihre geliebten Möhrchen!
    Nee, dem Blick, den Beinchen und der eleganten Haltung kann wahrlich keiner widerstehen! Corinna ist eine sehr liebenswerte Eisbärin!
    Das ist wirklich erstaunlich, wie verspielt Eisbären auch im höheren Alter noch sind! Und ja, so eine Fischjagd wäre wirklich was feines, so muß Corinna halt mit den blauen Fässern vorlieb nehmen, scheint ihr aber trotzdem großen Spaß zu machen!
    Schön, daß sie ein feines Schattenplätzchen hat, das sind wunderschöne Bilder von ihr!
    Danke für die Fortsetzung von Corinna, ist immer wieder eine große Freude, die schöne Bärin zu sehen, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Jens,

    feine Fotos von Corinna sind das. Sie ist wirklich für ihr relativ hohes Alter noch sehr verspielt. Wenn man bedenkt, wie schnell Knut damals die Karpfen gefangen hat. 😉 Aber Nanuq und Sprinter haben Fische im Wasser, fangen sie aber wohl nicht….

    LG Elke

    Gefällt 1 Person

  3. Lieber Jens, das ist sehr beruhigend,dass es Corinna so gut geht. Schön spielt sie mit ihrer blauen Tonne. Es ist eine Affenschande, was sich diese Petra Gesellschaft so erlaubt, über das Wohlbefinden der Tiere zu entscheiden. In den Niederlanden sind die Eisbären offensichtlich auch wunderbar unterbracht und wenn sie dann auch noch lebende Fische jagen dürfen, finde ich das großartig. Ich erinnere mich noch gut, als man bei Knut in den Wassergraben Karpfen gesetzt hat, sie sollten wohl das Becken säubern, von Algen und allem Möglichem. Knut hat das völlig falsch verstanden und ist angeln gegangen und hat sich eine wunderbare Mahlzeit verschafft. Hi, Hi.Alles hat herzlich gelacht, nur der Aufschrei von irgendwelchen Tierschützern, welche Organisation das war, weiß ich nicht mehr. Uns hat allen diese herrliche Story sehr gut gefallen, nur die sogenannten Tierschützer waren höchst empört. Ich mag diese Leute auch nicht. Sollen sich um Sachen kümmern, die wirklich wichtig sind. Geld kriegen die von mir jedenfalls nicht.
    Corinna ist tatsächlich sehr elegant, mit ihrem wunderschönen Fell und ihrem Catwalk, lol.
    Danke für Deinen schönen Bericht, war wohl sehr heiß in der Wilhelma, seltsamer Sommer dieses Jahr.
    LG. Ursel

    Gefällt 1 Person

  4. Lieber Jens,

    ich kann es nur wiederholen-Corinna ist einzigartig und liebenswert!
    Klar wäre mehr Beschäftigung noch schöner.Aber ich denke,sie ist auch mit ihrer blauen Tonne und dem Rundum-Service ansonsten sehr zufrieden!

    Liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.