Eisbär Kap im Zoo Karlsruhe I


Am 16. Mai war ich in Karlsruhe, um nach Nika & Kap zu schauen.
Ich konnte aber nur Kap entdecken. Der Eisbär wirkte gestresst und schaute immer wieder an allen Türen des Innengeheges, ob sie offen sind.
Den Hintergrund erfuhr ich bei der Eisbärenfütterung.
Nika wurde an diesem Tag medizinisch untersucht, eventuell lag sie sogar in Narkose.
Wie der Tierpfleger mitteilte, geht es Nika gut.

Kap vermisst seine Nika.

Bild 135646_01

Er sucht sie überall.
An den verschiedenen Türen kontrolliert er, ob sie zu öffnen sind.

Bild 135647_01
Bild 135648_01
Bild 135649_01
Bild 135650_01
Bild 135651_01

Kap

Bild 135652_01

Flusspferdkind Karl Wilhelm (links) mit Mama Kathy.

Bild 135653_01
Bild 135654_01
Bild 135655_01
Bild 135656_01
Bild 135657_01
Bild 135658_01
Bild 135659_01
Bild 135660_01

Zurück bei Kap.
Er ist über die Trennung von Nika sehr unglücklich und verwirrt.
Was ist bloß los?

Bild 135661_01

An diesem Tag wurde sein Namensschild an der Wand aufgehängt.
Willkommen Kap, im Zoo Karlsruhe 🙂

Bild 135662_01

Es ist Eisbärenfütterung.
Kap hat nicht wirklich Appetit.
Ohne Nika ist die Welt fad 😦

Bild 135663_01
Bild 135664_01
Bild 135665_01
Bild 135666_01
Bild 135667_01
Bild 135668_01
Bild 135669_01

Kap

Bild 135670_01
Bild 135671_01
Bild 135673_01

Bild 135674a_01
Bild 135674_01

Bild 135674b_01

Bild 135675_01
Bild 135676_01


4 Gedanken zu “Eisbär Kap im Zoo Karlsruhe I

  1. Das muss furchtbar für ihn gewesen sein.
    Hat er doch gerade erst nach ewigen Zeiten ein Weibchen an seiner Seite.
    Ganz ehrlich Jens, ich wünsche mir wegen Kap noch eine Baby Pause in Karlsruhe.
    Man sieht ja ganz deutlich, wie verwirrt er ist ohne seine alte/neue Gefährtin.
    Ich mag auch sehr gerne Eisbären sehen ohne Baby, auch wenn alle Welt verrückt nach Eisbär Babys ist und sie zugegebenermaßen auch allerliebst sind.
    Ich drück einfach mal die Daumen FÜR Kap, den ich so gerne mag!
    Polar Bear 'Kap'
    Und dir drücke ich die Daumen für ein feines WE.
    LG Brigitte

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Jens,
    och, jeh, der arme Kap, nun hat er doch gerade erst seine Nika, und nun mußte er sie schon entbehren! Der arme Kerl! Aber erst mal ist es natürlich gut, daß es Nika gut geht!
    Meine Güte, der arme Teddy, ganz ruhelos tigert er da durchs Gehege und sucht! Er tut mir richtig leid, und ich hoffe, daß seine Nika bald wieder bei ihm ist! Und ich wäre auch wie BrigitteE für eine Babypause in Karlsruhe, es ist bestimmt schön, so ein Kleines, aber ich finde, die beiden sollten erst mal richtig was voneinander haben! Ich drück einfach mal heimlich still und leise die Daumen dafür!!!

    Aber ganz riesig hab ich mich über Karl-Wilhelm und seine Mama Kathy gefreut, groß isser geworden, und so bildhübsch, die kleine Speckschwarte! Ich liebe Hippos, lieben Dank für die schönen Bilder!
    Gute Nacht und einen schönen neuen Tag gewunschen mit lieben Grüßen
    Monika

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Jens,

    der arme Kap. 😦 Auch ich hoffe für ihn, dass es dieses Jahr noch kein Baby gibt. Aber der Direktor hatte ja auch erst für nächstes Jahr die Hoffnung geäußert.

    Bye bye Karl-Wilhelm. Ich habe die Speckschwarte gerne besucht. Er darf nun in Tschechien für Nachwuchs sorgen. 🙂 Da hat er sicher ein gutes Zuhause gefunden.

    http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Schwerer-Abschied-Karlsruher-Zoo-jetzt-ohne-Hippo-Karl-Wilhelm;art6066,2070464

    https://zoodvurkralove.cz/cz/zvirata-a-expozice/nove-prirustky/zoo-dvur-kralove-si-priveze-noveho-samce-hrocha

    LG Elke

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s