Großer Panda (Ailuropoda melanoleuca) Meng Meng & Jiao Qing im Zoo Berlin – 26.7.´17


Heute war ich im Zoo Berlin, um nach den Pandas zu schauen.
Das Wetter war zwar unangenehm, man sollte aber nicht unterschätzen,
das starker Regen kaum Besucher im Zoo verspricht.

Alle Pandas nur für mich 😉

Daher bitte ich um Nachsicht für meine eher schlechten Fotos.
Bei dem Wetter war nicht mehr möglich.
Außerdem möchte ich mich bei der Security bedanken, die einen tollen Job macht ❗
und nett & freundlich mit den Zoobesuchern umgeht und dabei gleichzeitig die Pandas vor Störungen, Krach oder Belästigungen beschützt.

Meng Meng & Jiao Qing Willkommen in Berlin –
Willkommen auf polarbeargermany.com





Jiao Qing´s Schild an seinem Gehege.

P1230179_023

Der Bärenmann ist sehr aktiv und wandert hin und wieder durch sein Reich.
In erster Linie frisst er aber den ganzen Tag, ab und zu unterbrochen vom Schlafen 🙂

P1230193_025
P1230196_026

Hier erkundet Jiao Qing seine neue Heimat.

P1230247_029

Seine Lieblingsbeschäftigung ist Fressen.

P1230250a_031
P1230359_039
P1230277_032

Seine Partnerin Meng Meng …

P1230317_036

… frisst im Prinzip auch den ganzen Tag 😉
Wenn sie nicht gerade schläft 🙂

P1230191_024
P1230218_027

Das neue Panda-Gehege ist wirklich gut gelungen.
Mir gefällt die Idee, die Umsetzung und das Gesamtergebnis.
Ein toller Zoo hat für wunderbare Tiere ein erstklassiges Zuhause erbaut.
Gute Arbeit = Respekt

P1230235_028
P1230284_033

Wie ich vom Tierpfleger erfuhr, werden die Pandas ganz speziell ernährt.
Die Komponenten sind ausdrücklich im Leihvertrag (über 15 Jahre) festgehalten.
Im Zoo Berlin sind also Salzbrezeln, Berliner, Rote Beete usw. für Pandas Tabu.
Die Zeiten in denen Bao Bao …

Bild 40645_01

… genüsslich alles verputzt hat, kommen so nicht wieder!

Bild 30481_01

Naja, Meng Meng kennt all die leckeren Sachen nicht,
daher kann sie die Leckerlis auch nicht missen.

P1230298_034

Mmmmh, das schmeckt.
Übrigens sind nicht alle Bambussorten für Pandas genießbar und nur wenige richtig lecker. Der Zoo Berlin schaut zusammen mit seinem chinesischen Partner, was das Beste und Leckerste für seine Schützlinge ist.
Die Großen Pandas sollen es richtig gut haben.
Der Zoo und seine Mitarbeiter unternehmen alles für das Wohlergehen dieser und aller anderen Tiere bzw. Tierarten!

P1230304_035

Natürlich führte mich mein Weg auch zu Eisbärin Katjuscha.
Sie war heute im kleinen Gehege.
Vermutlich wurde im großem Gehege etwas repariert und / oder gereinigt.
Katjuscha sieht – für ihr Alter – wunderbar aus.
Der Gesichtsausdruck
… spricht Bände. Entweder mag sie das kleine Gehege nicht und / oder das Wetter passt ihr überhaupt nicht

P1230334_037

„Regen ist doof.“

P1230341_038
P1230414a_040

„Bye, bye“ sagt Euch Eure Katjuscha 🙂

P1230417a_041


12 Gedanken zu “Großer Panda (Ailuropoda melanoleuca) Meng Meng & Jiao Qing im Zoo Berlin – 26.7.´17

  1. Hallo Jens!

    Wie schön, dass du die Fotos gleich hochgeladen hast. 🙂 Die beiden Pandas sind wirklich klasse. Ich hoffe, ich sehe das auch bald alles mit eigenen Augen. Katjuscha sieht prächtig aus, dass sie Regen nicht mag, kann ich gut nachvollziehen. 😉

    Danke fürs schnelle Teilen. 🙂

    LG Elke

    Gefällt 1 Person

  2. Danke für die schönen Fotos, auch im Regen. Zumindest Ihre Kamera arbeitet, wenn es regnet!

    Bao Bao kann viele Tabu leckere Leckereien gegessen haben, aber er lebte sehr alt.

    Es ist schön, die neuen Pandas in ihrem neuen Zuhause zu sehen. Ich muss sie besuchen.

    Katy wird andere sonnige Tage haben. Hallo an die süße alte Dame.

    Molly

    Gefällt 1 Person

  3. Lieber Jens,

    das ist fein,dass du im Berliner Zoo warst und die zwei guten Pandas sehen konntest!
    Ich hoffe im Oktober darauf.
    Und über Katilein freu ich mich besonders und versteh sie auch sehr gut!

    Dankeschön und liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Jens,
    trotz Regen sind deine Fotos gelungen!
    Was den „Speiseplan“ der Pandas anbelangt, so habe ich das seinerzeit, als die Pandas nach Toronto kamen, auch gelesen – das sind knallharte Bedingungen der Chinesen.
    So lieb die Bären sind, für China sind die in erster Linie Geschäft! Eigentlich schade!
    Ich hoffe, dass die beiden Pandas in Berli ein schönes Leben führen können, den Voraussetzungen nach müsste es schon möglich sein!😉
    Tolles Gehege, ergebenes Personal, bewundernde Besucher…..
    Ich freue mich auf alle Fälle, sie durch deinen Blog (und andere Blogs, die ich auch lese), kennen zu lernen!
    Bärige Grüsse aus Kanada
    Christa

    Gefällt 2 Personen

  5. Lieber Jens, toll bei Regenwetter hattest Du bestimmt Jiao Qing und Meng Meng für Dich ganz alleine. Deine Fotos sind doch gut geworden,wenn man bedenkt dass die Bärchen sowieso fast nur die Scheiben zu fotografieren sind.Die Scheiben spiegeln obendrein. Da hast Du Glück gehabt wenn sich Jiao Qing bewegt hat. Meistens sind die Bärchen nur mit futtern beschäftigt. Meng Meng ist so eine süße Maus. Als ich am Montag Nachmittag da war , hatte sie wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Ja,das Gehege ist wunderschön geworden und wir sind froh so eine Attraktion im Zoo zu haben. Katjuscha hatte ich am Montag nicht zu Gesicht bekommen, da war das Wetter noch ganz passabel. Kaveri hat aber schön mit Balou gespielt. Auch schwer zu Fotografieren durch die Scheiben. Aber mit Deiner tollen Kamera ist das wahrscheinlich besser. Freu mich auf weitere Fotos. LG.Ursel

    Gefällt 1 Person

  6. Lieber Jens,
    jaaa, das ist der nicht zu unterschätzende Vorteil bei Regen, alle Pandas für dich, hihihi!
    Irgendwie gefällt mir dieses Panda-Leben sehr, schlafen und mümmeln, mal lieb und nett den Besuchern präsentieren, schön!
    Sie sind so unwiderstehlich niedlich, vor allem, wenn sie so gemütlich sitzen, möchte man sich daneben setzen und Öhrchen kraulen, lach! Denn die Öhrchen sind sooooo knuffig!
    Ihr Gehege ist wirklich wunderschön, die Gestaltung gefällt mir auch sehr gut!
    Tja, kann man ja schon verstehen, daß die Vorgaben für die Fütterung so festgelegt worden sind, trotzdem glaub ich, daß Bao Bao seine Leckerlis einfach nur klasse fand, und er ist ja damit auch sehr alt geworden! Aber hast schon recht, was man nicht kennt, kann man nicht vermissen. Und die Hauptsache ist, die beiden Süßen fühlen sich wohl und genießen ihr Leben!
    Katjuscha sieht wirklich gut aus, und ich kann ihr nur beipflichten, Regen ist doof!
    Danke für den feinen Eintrag, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s