Großer Panda Meng Meng & Jiao Qing im Zoo Berlin – I – 26.7.´17


Ende Juli konnte ich endlich nach Berlin fahren.
Ich wollte die Pandas sehen. Im TV sahen ja Meng Meng & Jiao Qing schon goldig aus, aber sie real anzusehen, ist einfach besser 🙂
An diesem Tag war starker Regen angesagt, ein echter Tierfreund geht aber auch bei schlechtem Wetter in den Zoo.
Man sollte nie vergessen, je schlechter das Wetter ist, umso weniger Menschen stehen vor einem, man hat mehr Zeit gerade die Pandas zu beobachten.

Die Elefanten haben sich mit dem Regen arrangiert.
Sie bewerfen sich mit Schlamm.

Bild 138207_01
Bild 138208_01
Bild 138209_01

Nur noch wenige Meter bis zu den Pandas.

Bild 138210_01
Bild 138211_01

Jiao Qing´s Namensschild.

P1230179_023

Das ist Jiao Qing´s neue Heimat.

Bild 138213_01

Noch eine Anmerkung zu Thema schlechtes Wetter.
Pandas lieben kühleres Wetter.
Daher haben die Innengehege eine Kühlung und die Pandas gehen eher bei kühlem Wetter ins Außengehege als bei „bestem“ Wetter.
Bei echtem Sommerwetter bleiben Pandas lieben in ihrem Haus.

Um den Besucherandrang zu regulieren und um die Pandas vor Lärm zu beschützen, gibt es Security. Leider gibt es immer wieder Zoobesucher, die Tiere mit Blitzlicht blenden und verschrecken. Die Security ist nötig, um die teils unbelehrbaren Leute zur Besinnung kommen zu lassen oder ggf. des Hauses zu verweisen.

Bild 138214_01

Meng Meng lässt es sich schmecken.


Bild 138215_01

Obwohl viele Menschen direkt vor (3 Meter) Meng Meng stehen und fotografieren, lässt sich die Bärin in keinster Weise stören.
Menschen gehören für den Panda zum Leben dazu und stören (wenn man sich ordentlich verhält) nicht.

Bild 138216_01
Bild 138217_01

Der Zoo hat ein wunderbares Sofa für seine Bärin gebaut.
So wie wir auf dem Sofa TV gucken und nebenbei naschen, so sitzen die Pandas auf ihrem Sofa beobachten uns und schlemmen nebenbei nach Herzenslust.

Bild 138218_01
Bild 138219_01
P1230191_024

Pandas mögen Geselligkeit an vielleicht 3 Tagen pro Jahr.
Ansonsten sind sie strikte Einzelgänger und wollen von ihrem „Partner“ nichts wissen.

Jiao Qing liegt gemütlich und döst.

P1230193_025
P1230196_026

Auch hier gilt, es stehen viele neugierige Menschen in ca. 3 – 5 Metern Abstand vor dem Panda, die Tiere stören sich aber nicht daran, wenn sich die Zoobesucher ordentlich verhalten.
Die Security muss hin und wieder eingreifen, da der eine oder andere Zoobesucher zu dumm ist, um sein Blitzlicht abzuschalten oder gar an die Scheibe klopft 😦

Bild 138223_01

Im Pandahaus gibt es mehrere informative Schautafeln.

Bild 138224_01
Bild 138225_01

Bild 138226_01
Bild 138228_01

Meng Meng begrüßt freundlich ihre Fans.

Bild 138227_01

Bild 138229_01
Bild 138230_01

Bild 138231_01

Im riesigen China ist nur noch wenig Platz für diese wunderbaren Tiere.
Gut das es im Ausland Zoos gibt, die ihren Beitrag leisten, um das Aussterben dieser herrlichen Tiere zu verhindern.
Der Eintrittspreis in den Zoo Berlin geht also teilweise nach China in die Schutzgebiete. Tierschutz ist eben auch eine Frage des Geldes.

Bild 138232_01
Bild 138233_01

Pandas leben zwischen 800 – 4 000 Metern Höhe.
Das erklärt, wie oben schon erwähnt, das die Tiere das kühlere Wetter mögen und pralle Hitze eher meiden.

Bild 138234_01

Meng Meng ist im Innengehege unterwegs.

Bild 138235_01

Durch die Öffnungen links oben reichen die Tierpfleger frisches Grün ins Gehege.
Meng Meng hat einen gesunden Appetit.

Bild 138236_01
Bild 138237_01

Pandas verbringen die meiste Zeit des Tages mit Fressen.
Sie legen dann immer wieder eine Pause ein, um zu schlafen bzw. zu verdauen.
Das Panda-Leben ist praktisch ein immerwährender Mittagsschlaf 🙂

Bild 138238_01

Bevor man / Frau schläft muss man ordentlich futtern.
Meng Meng demonstriert Euch das mal.

Bild 138239_01
Bild 138240_01
P1230218_027
Bild 138242_01

Bild 138243_01
Bild 138244_01
Bild 138245_01
Bild 138246_01

Bild 138247_01
Bild 138248_01
P1230235_028
Bild 138250_01
Bild 138251_01


6 Gedanken zu “Großer Panda Meng Meng & Jiao Qing im Zoo Berlin – I – 26.7.´17

  1. Hallo Jens,

    seit ich die Beiden nun auch mal live sehen konnte, sind die Fotos doppelt niedlich. Die Pandas sind in meinen Augen mit ihrer tollen Anlage ein großer Gewinn für den Zoo. Danke für die schönen Bilder. 🙂

    LG Elke

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Jens,
    so richtig zufrieden mit dem Wetter sehen die Elefanten nicht aus, hihihi!
    Schön haben es die Pandas, und daß sie auch kühleres Wetter bevorzugen, war ja praktisch an dem Regentag. Süßes Video von Meng Meng mit ihrem großen „Zahnstocher“! Sie futtert so genüßlich! Klasse Sofa hat sie zum TV-Menschengucken mit lecker Snack dabei!
    Jiao Qing hat es sich so richtig gemütlich gemacht! Und Meng Meng’s Begrüßung ist ja echt süß! Da werden sich die Besucher aber sehr gefreut haben.
    Mmmhhh, da könnte man doch glatt in einem späteren Leben Panda im Zoo werden, wenn das ein immerwährender Mittagsschlaf ist, hihihi!
    Wunderschöne Bilder von den beiden Niedlichkeiten, lieben Dank und liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s