Zoo Rhenen – Panda Xing Ya & Wu Wen – II – NL


Bild 145210_01

Xing Ya – Eleganter Stern ♀
Wu Wen – Schöne mächtige Wolke ♂

Bild 145211_01
Bild 145256_01

Xing Ya lässt es sich schmecken.
Die Bärin hat in ihrem Außengehege verschiedene Häuschen,
in denen immer frisches Futter vorrätig ist.
Natürlich mag ein Panda Sonnenschein,
daher sitzt die Bärin in diesem Futterhaus.
Das ist zum Fotografieren richtig gut 🙂

Bild 145197_01
Bild 145198_01
Bild 145199_01
Bild 145200_01
Bild 145204_01

Pandas mögen eher niedrige Temperaturen.
Im November ist es draußen frisch und die Sonne wärmt das Bäuchlein 🙂
Ein Panda ist auch nur ein Mensch 😉

Bild 145205_01
Bild 145206_01
Bild 145207_01

Wenn das Futter im Häuschen aufgebraucht ist, oder die Bärin müde wird, geht Xing Ya ins Innengehege.

Bild 145208_01
Bild 145209_01

Erst mal Wasser trinken.
Während die Bärin im Innengehege ist, wird die Tür verschlossen und Tierpfleger putzen das Außengehege und füllen die Futterbehälter wieder auf.
Außerdem werden überall Leckerlis versteckt.
Die Bärin weiß von diesem Geheimnis.
Wenn sie später erneut Appetit bekommt, wird sie danach suchen.
Das hält die Pandas in Bewegung und damit fit.
So langweilen sich die Tiere nicht und die Zoobesucher sehen die suchenden Tiere von allen Seiten – gemütlich schmatzend.
Ich werde Euch später dazu Bilder vorlegen

Bild 145213_01

Beide Pandas haben jeweils ein wunderbares Innengehege bekommen.
Der Zoo Rhenen hat keine Kosten und Mühen gescheut,
um ein echtes Panda-Paradies zu erbauen.

Bild 145214_01

Nein, die Bärin sucht nichts am Boden …
Was sie gerade macht ❓
Na, eine Idee?

Bild 145215_01
Bild 145216_01

So schläft ein Panda ❗

Bild 145218_01

Das muss doch auf dem Bauch drücken

Bild 145220_01

Das Innengehege vom Panda-Mann.
Hier wohnt Wu Wen.

Bild 145221_01

Und ja, der Panda schläft genau wie seine Dame.

Bild 145222_01

Wu Wen

Bild 145223_01

Verrückte Sache

Bild 145224_01

Wer hätte wohl gedacht, das man / Frau so gemütlich schlafen kann

Das Panda-Haus ist vermutlich eher als Show-Objekt für Zoobesucher gedacht.
Ich habe noch nie einen Panda in einer „Hunde“-hütte schlafen sehen.
Pandas haben zum Schlafen einen Lieblingsplatz.
Ihnen ist es aber egal, ob Menschen sie dabei beobachten oder nicht.

Bild 145225_01

Wenn beide Pandas schlafen, geht es fix ins Restaurant und anschließend in den Zoo-Shop.
Das Restaurant ist über dem Innengehege von Wu Wen
und der Zoo-Shop über Xing Ya Zuhause zu finden.

Bild 145231_01
Bild 145229_01
Bild 145230_01

Kurze Zeit später ist Xing Ya wieder wach und posiert für die Zoobesucher.
Es ist immer wieder erstaunlich wie gelassen Pandas mit den vielen Zoobesuchern umgehen. Es juckt sie nicht im geringsten, das sich Menschenmassen bilden und jeder das schönste Foto machen will.
Wenn sich die Menschen benehmen
– die Tiere nicht belästigen –
und die Gehege
– wie im Zoo Rhenen –
artgerecht erbaut wurden, sind Pandas ideale Zootiere.
Sie wollen weder befreit noch in die ungewisse Freiheit ausgewildert werden.
So wie im Zoo Rhenen muss wohl das Panda-Paradies aussehen.

Bild 145232_01

Xing Ya liebt ihre niederländische Heimat.
Hier hat sie es schön und ihre Tierpfleger lesen ihr jeden Wunsch von den Lippen ab.

Bild 145233_01

Als kleines Dankeschön posiert die Bärin für ihre Fans und zwinkert den Fotografen geheimnisvoll zu

P1320420_137
Bild 145235_01
Bild 145236_01
Bild 145234_01

Genug „gearbeitet“. Die Fotografen hatten ihre Chance 😉
Jetzt muss die Bärin wieder an ihrem Körper arbeiten.
Wer gut aussehen will, muss viel essen

Bild 145237_01
Bild 145238_01
Bild 145240_01
Bild 145241_01
Bild 145243_01
Bild 145244_01
Bild 145245_01

Das „normale“ Futter scheint nicht Xing Ya´s Ansprüchen zu genügen,
daher sucht die Bärin nun nach den versteckten Leckerlis.

Bild 145246_01
Bild 145247_01
Bild 145249_01
Bild 145250_01

Leckerlis

Bild 145251_01
Bild 145252_01
Bild 145253_01
Bild 145254_01
Bild 145255_01
Bild 145257_01
Bild 145259_01


3 Gedanken zu “Zoo Rhenen – Panda Xing Ya & Wu Wen – II – NL

  1. Lieber Jens,
    Sonnenschein auf dem Bauch, lecker Bambus in der Pfote zum futtern, Rundumversorgung, das ist ja wohl ein herrliches Pandaleben! Kein Wunder, daß die schwarz-weißen Knuddelbären so zufrieden aussehen!
    Äääähh….ja, ok, so schläft also ein Panda, herrliche Position, hihihi! Wahrscheinlich kommt da das Wort „abhängen“ her, lol! Na, und wie alle Mädels, auch eine Pandadame kann posen, wenn Fotografen in der Nähe sind, ich könnte mich kringeln!
    Das war ein Spaß, dein Bericht aus Rhenen, lieben Dank, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  2. Danke lieber Jens, für den schönen Bericht von den Rhenener Pandabären in ihrem super chicen Gehege. Wer kann da schon mithalten. Dann auch noch dass das passende Restaurant dazu, das zieht natürlich die Besucher an.Wenn man/frau andauernd die Pandabären futtern sieht,bekommt man schließlich auch Appetit. Die Kinder brauchen natürlich auch ein Andenken an einen fantastischen Besuch bei diesen seltenen Tieren.Alles da,unglaublich. Auch in Berlin kommt man nicht daran vorbei, da man den Zoo nur durch einen Shop verlassen kann. LG.Ursel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s