Zoo Berlin – 25.4.´18 – Gorilla-Dame Fatou – Die Flusspferdfütterung

Nach dem Umschalten auf Privat geht es nun in loser Folge weiter.

Ich werde den Blog nicht mehr täglich führen.
Dazu sitzt mein Frust über das Verschlimmbesserungsgesetz zu tief.
Andererseits werde ich die Phase bis zu einer möglichen Anpassung der DSGVO an das echte Leben aussitzen.
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt

Nun geht es weiter im Zoo Berlin.
Hier seht Ihr Panda Jiao Qing.

Bild 151450_01
Bild 151451_01

Panda-Dame Meng Meng.

Bild 151452_01
Bild 151453_01

Gorilla-Dame Fatou hat ihr Abendessen bekommen.
Der vermutlich älteste Gorilla der Welt hat sich gemütlich hingelegt
und beobachtet auf 3 m Entfernung die Zoobesucher.
Das ist – wie für uns – Kino ❗

Wenn Fatou Menschen nicht leiden würde,
wäre sie wohl kaum so dicht an „ihren“ Fans 🙂

Bild 151455_01
P1400547_1180
Bild 151457_01

Fatou lässt es sich schmecken und genießt das Interesse der Menschen.

Bild 151458_01
Bild 151459_01
Bild 151460_01
Bild 151461_01
Bild 151462_01

Bild 151463_01
Bild 151464_01
P1400558a_1181
Bild 151466_01
Bild 151467_01

Bild 151468_01
Bild 151469_01
Bild 151470_01
Bild 151471_01

Natürlich bekommen auch die Orang Utan etwas zum Abendessen.

Bild 151472_01
Bild 151473_01
Bild 151474_01

Ich habe es gerade noch rechtzeitig zur Flusspferd-Fütterung geschafft.

Bild 151475_01
Bild 151476_01
Bild 151477_01
Bild 151478_01
Bild 151479_01

Bild 151480_01
Bild 151481_01
Bild 151482_01
Bild 151483_01
Bild 151484_01

Bild 151486_01
Bild 151487_01
Bild 151488_01
Bild 151489_01
Bild 151490_01

Bild 151491_01
Bild 151492_01
Bild 151493_01
Bild 151494_01
Bild 151495_01

Bild 151496_01
Bild 151497_01
Bild 151498_01
Bild 151499_01

Bild 151500_01
Bild 151501_01


7 Gedanken zu “Zoo Berlin – 25.4.´18 – Gorilla-Dame Fatou – Die Flusspferdfütterung

  1. Moin moin Jens.

    WordPress ist ja nicht untätig und an der DSGVO wird auch gewerkelt.
    Da haben wir ja noch Hoffnung 😉

    Fatou ist einfach klasse! Hoffentlich lebt sie noch ganz lange.
    Demnächst bin ich auch mal wieder in Berlin.
    Der Zoo interessiert mich nicht mehr so besonders, aber auf Fatou, Katjuscha und Wolodja freue ich mich.
    Es ärgert mich, dass sie weder im Zoo noch im Tierpark die Eisbären Anlagen erneuern. Millionen für Pandas, aber nix für die Eisbären. Das ist das Gute im Privatbereich, dass man auch mal meckern kann *lol*
    Ich habe gehört, dass Wolodja es diesmal gut findet im Zoo. Er liebt das Holzschnitzel Bett.
    Katjuscha hat es auch geliebt inzwischen. Sie könnten ja auf beiden Anlagen eins einrichten.
    Schön, dass du weiter machst, wenn auch unlustig.
    Aber der Spaß am Bloggen kommt wieder, Jens. Ich hab auch keine große Lust im Moment.
    Ich finde es nicht toll im Untergrund. Aber wat mutt, dat mutt, wie der Bremer sagt.
    Liebe Grüße in den Süden,
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Brigitte, bezüglich der Eisbären Anlagen im Berliner Zoo, habe ich vor geraumer Zeit gelesen, das die abgerissen und neu gebaut werden sollen aber in welchem Zeitplan das geschieht weiß ich auch nicht. Man trifft auch selten einen Pfleger den man mal fragen könnte. Ich könnte evtl .mal beim Förderverein nachfragen, ich glaube es da auch in einer Zeitschrift gelesen zu haben. Werde morgen mal versuchen beim Förderverein anzurufen und nachfragen. Es ärgert mich auch schon lange. LG.Ursel

      Gefällt 3 Personen

      1. Hallo Ursel,
        wie ich gelesen habe, stehen andere Großprojekte vorne an.
        Vielleicht hatten die es nötiger, aber trotzdem sollte man wenigstens im Tierpark die Anlage erneuern, bevor man wieder an ein Eisbär Baby denkt.
        Ja, frag ruhig mal. Vielleicht erfährst du ja was über die Planungen die Eisbären Anlagen betreffend.
        Liebe Grüße
        Brigitte

        Gefällt 1 Person

        1. Liebe Brigitte, ich habe gestern Abend eine E-Mail an fen Förderverein geschickt und nachgefragt. Angeblich wissen Sie auch nichts.Die Bärenanlagen wären umgebaut worden in den letzten Jahren. Mit der Eisbären Anlage ist anscheinend nichts geplant. Das ist jammerschade. Ich hatte das mal anders verstanden. Der Förderverein hat mich an die Mitarbeiter vom Zoo verwiesen. Ich soll da nachfragen. Habe den Eindruck, die halten sich auch alles vom Hals. Habe gerade gehört im Tierpark gehen die Umbau Arbeiten für dasAlfred Brehm Haus los,für 6 Millionen Euro. Für die Eisbären ist nichts übrig. Knirsch. Wer weiß ob Tonja wieder ein Baby bekommt. Ich hätte ihr Ruhe gegönnt. Keine besseren Nachrichten.! LG.Ursel

          Gefällt 2 Personen

  2. Lieber Jens,
    Jiao Qing sieht sowas von entspannt aus, klar, mit Bambus in den Pfoten, hihihi, wie könnte es anders sein! Meng Meng ist sogar tiefenentspannt, klasse!
    Was freu ich mich jetzt über die Bilder von Fatou, ich mag die alte Lady so gerne, sie sieht so hellwach aus, wenn sie ihr „Menschenkino“ beguckt, und es schmeckt ihr wohl offensichtlich vorzüglich. Danke für die wunderschönen Bilder!
    Hippo-Fütterung ist ja auch immer ein Highlight, ich liebe die Speckschwarten!
    Feiner Streifzug durch den Zoo Berlin, lieben Dank, ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.