Aleut, Gregor und Vera im Herbst II

Die Rauferei ist beendet. Einer der Jungs gibt nach und überlässt großzügig seinem Bruder den Reifen. Mama Vera registriert zufrieden, wie perfekt ihr kleines Reich organisiert ist und sie nicht regelnd eingreifen muss.

Bild 59027_01Bild 59029_01Bild 59033_01

Der andere Bruder versucht derweil zu Vater Felix vorzustoßen, um mit ihm eine Rauferei anzufangen :?:B)

Bild 59034_01Bild 59035_01

„Du Mama, mein Bruder bekommt gleich eine rote Nase, wie Rudi das Rentier ;D. Weiß der nicht, dass da Strom im Draht ist :?::??:
http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolph,_the_Red-Nosed_Reindeer

Bild 59038_01

Wenn man bei einem Eisbären immer vorne etwas reinmacht, kommt irgendwann hinten…. raus 88|“

Bild 59040_01

Eine gute Gelegenheit für den Bruder, den Reifen zu konfiszieren.

Bild 59037_01Bild 59041_01Bild 59042_01

Das können nur Eisbären. So spielen die weißen Riesen aus der Arktis, wenn der Zoodirektor sie lässt 😉

Bild 59045_01Bild 59048_01Bild 59049_01

Als ich Bilder von Gregor und Aleut der Tonja gezeigt habe, hat sie ihren kleinen Koffer gepackt, einen Fisch unter die Tatze geklemmt und wollte zu den Jungs 😛

Eisbärenglück in Nürnberg.

Bild 59050_01Bild 59051_01Bild 59053_01

In einer großen Zeitung mit 4 Buchstaben habe ich heute gesehen, wie Nanuq (Hannover) sich als Basketballspieler betätigt.

http://www.bild.de/news/leserreporter/eisbaer/einbaer-nanuq-spielt-mit-ball-27550366.bild.html

Ich hoffe, dass sich der große Verlag jetzt nicht an Google wendet und für den Link eine Gebühr verlangt (oder an mich :??:).
Ich weiß nicht, ob Ihr das Gezerre um das neue Internetgesetz mitbekommen habt, aber es ist schon erstaunlich, wie da Pro und Kontra aufeinander prallen. Und im schlimmsten Falle, der arme Blogger unter die Räder kommt, weil ahnungslose Politiker im Bundestag ein Gesetz verabschieden, von dem sie keinen blassen Schimmer haben und weit über das Ziel hinausschießen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsschutzrecht_f%C3%BCr_Presseverleger

Aber zurück zu meinen Lieblingen. Denen ist die große weite Welt egal. Sie sind froh bei Mama zu sein und liebevolle Tierpfleger zu haben, die ihnen immer etwas ganz tolles mitbringen.
Aleut oder Gregor ❓ bei der Arbeit.

Bild 59055_01Bild 59057_01Bild 59061_01
Bild 59065_01Bild 59067_01Bild 59070_01

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Gruß Jens


3 Gedanken zu “Aleut, Gregor und Vera im Herbst II

  1. Lieber Jens,

    es ist wirklich sehr schön,die Bärchen beim Spielen zu sehen!Und sehr schade,dass es in dieser Beziehung nicht allen Tieren so gut geht!
    Habe herzlichen Dank!

    Liebe Grüße und auch schönes Wochenende von Brigitte.

  2. Die Bärchen haben keine Bange:no:;)

    Da lassen wir uns doch auch nicht bange machen davon http://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsschutzrecht_f%C3%BCr_Presseverleger, oder:??: Jens:??: 🙁

    Dein Album ist so fein mit den feinen Bärchen, da KANN man sich doch nur drüber freuen.

    Dankeschön:)

    Bange macht mich nur immermehr der Gedanke, WO werden sie wohnen, aber das ist auch keine gute Idee:no:

    Abwarten und Tee trinken, oder Kaffe oder ein schönes Bierchen:yes:

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und grüß mir den Junior

    Buddy war den CocaColaTruck bestaunen;)

    aber wenn ich ehrlich bin, hielt sich seine Begeisterung in Grenzen88|, meine aber nicht;) 😀

    Liebe Grüße,
    Brigitte

  3. Lieber Jens,
    Du drückst es so treffend aus „Eisbärenglück in Nürnberg“!
    Frl. Tonya kommt besser nicht mit Koffer und Fisch nach Nürnberg gereist. Sie bekommt sonst Ärger mit dem EEP. Die möchten nämlich gar nicht so gerne die Tante mit den Neffen vergesellschaftet haben 🙂

    Vera hat ihre Familie echt gut organisiert. Danke für Deine Nürnberger Fotoreportage!

    Liebe Grüße und beste Wünsche für ein schönes Wochenende!
    caren

Kommentar verfassen