Der Koala – phascolarctos cinereus V

http://polarbeargermany.blog.de/2015/04/30/uebersicht-eisbaeren-deuschland-mai-20262384/

Während der Koala-Papa gewogen wird …

Bild 93331_01
Bild 93335_01
Bild 93338_01
Bild 93340_01

… schimpfen die Damen.
Koalas dulden nur in der Paarungszeit das andere Geschlecht. Da 3 Damen aber schon „schwanger“ sind, kann der Papa der Kinder nur unter dem Schutz des Tierpflegers in diesem Gehege verweilen. Die Frauen protestieren lautstark. Der Koala fühlt sich aber mit seinem Tierpfleger sicher und macht bei der medizinischen Untersuchung gerne mit.

Bild 93344_01

Danach darf der Koala-Mann wieder in sein eigenes Gehege gehen. Das macht er sogar freiwillig. Die Buh-Rufe auf koalisch waren zu eindeutig :yawn:

Hier wird wieder eine Dame gewogen.

Bild 93352_01

Das junge Mädchen der Gruppe.

Bild 93357_01
Bild 93363_01

Eine der „zukünftigen“ Mütter.

Bild 93358_01
Bild 93359_01
Bild 93365_01

Nun ging es zum Flussdelfin.

Bild 93372_01
Bild 93376_01
Bild 93379_01
Bild 93385_01

Der Zoo Duisburg hat im Bereich der Giraffenzucht einen Erfolg zu vermelden.

Bild 93388_01
Bild 93392_01

Und sogar bei den Zwergflusspferden gab es ein Baby.

Bild 93393_01

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Gruß Jens


3 Gedanken zu “Der Koala – phascolarctos cinereus V

  1. Lieber Jens,wieder wunderschöne Bilder von Dir gestaltet.Die Koala Teddys sind ja wirklich entzückend.Ich habe das garnicht gewusst,warum müssen die Tiere zweimal in der Woche gewogen und ärztlich Untersucht werden,sind sie so empfindlich? Ich bin z.Zt.von Zahnschmerzen geplagt und gehe zu allem Überfluss am Sonntag in Urlaub,hoffe es geht alles gut LG.Ursel 😵Knutfan

  2. Moin moin Jens,

    putzig sind sie, die Koalas.

    Ich habe gestern einen Bericht in meiner TZ gelesen, dass sie in ihrem Heimatland Australien eingeschläfert werden, weil sie zu viele sind und die Nahrung nicht ausreicht:(:(:(
    Erst werden die Wälder abgeholzt und dann wundert man sich, dass es keine Nahrung mehr für die kleinen Wappentiere gibt.

    http://www.radioaktiv106-5.org/eis-erd/eis-erd-a-z/koalas/

    Manchmal schäme ich mich sehr, zur Gattung Mensch zu gehören.

    Schön, hier bei dir von umsorgten Koalas zu lesen.
    Deine Aufnahmen sind wie immer große Klasse:)

    Vielen Dank, Jens!
    LG Brigitte

  3. Lieber Jens,

    ich freu mich auch,dass es den Tieren in den Zoos so gut geht und kann mich BrigitteE. nur anschließen!
    Dankeschön für deinen Bericht.

    Liebe grüße von Brigitte.

Kommentar verfassen