Eisbärbaby Nanuq, Mama Sesi und Vater Vicks im Zoo Mulhouse – Frankreich / Alsace II


Ok, nachdem Baby Nanuq über Mamas Kopf rutschte, ihr ins Ohr + Nase gebissen hat, hat sie nun – dadurch, das sie weggelaufen ist – es endgültig geschafft, das ihre Mutter wach ist.
Mama Sesi liebt ihr Baby, wenn es durchs Gehege läuft, schaut sie genau hin, damit ihrem Schatz nichts passiert.

Bild 130141_01

Nanuq erkundet das nasse Element.

Bild 130144_01
Bild 130145_01
Bild 130146_01
Bild 130147_01
Bild 130151_01

Sesi ist nun endgültig wach.
Sie nähert sich ihrem Kind, um im Notfall schnell eingreifen zu können.

Bild 130153_01

Nanuq freut sich. Mama will mit mir spielen 🙂

Bild 130155_01
Bild 130158_01

Eisbärenglück im Alsace – Zoo Mulhouse.

Bild 130159_01
Bild 130163_01
Bild 130165_01
Bild 130167_01

Baby Nanuq erkundet die Welt.

Bild 130169_01

Mutter Sesi bewacht und beschützt ihr Kind.

Bild 130170_01

Mutig erforscht Nanuq ihre Umwelt.

Bild 130171_01
Bild 130173_01
Bild 130174_01
Bild 130175_01
Bild 130176_01
Bild 130180_01

Jetzt will Sesi auch etwas spielen.

Bild 130181_01
Bild 130184_01
Bild 130185_01
Bild 130187_01
Bild 130188_01
Bild 130191_01
Bild 130192_01

Bild 130193_01
Bild 130195_01
Bild 130197_01

Bild 130200_01
Bild 130201_01
Bild 130202_01

Sesi möchte baden und spielen.
Ob sie Nanuq hier auffordert mitzukommen und das Kind sich nicht traut oder
ob sie Nanuq verbietet, ihr zu folgen …

Bild 130204_01
Bild 130205_01
Bild 130206_01

… werden wir wohl nie erfahren.
Lasst einfach die Bilder für sich sprechen 😉

Bild 130208_01

Spielzeug?

Bild 130212_01

Vater Vicks badet nun auch.
Wer weiß schon, ob er durch das Beobachten seiner Partnerin selber dazu Lust bekam… ❓ ❗

Bild 130213_01

Das Bärchen taucht.

Bild 130216_01
Bild 130217_01

Vicks macht Regen.

Bild 130218_01

Ähnlich wie Felix (damals) in Nürnberg,
ist Eisbär Vicks ein unglaublich dürrer Eisbär.
Ein richtiger Knochenkarl.

Bild 130222a_01
Bild 130224_01

Vicks könnte man als Model verwenden, um zu zeigen, was der Klimawandel mit den freien Eisbären am Polarkreis anstellt.
Dort werden sie immer dünner und schaffen es immer weniger, sich genug Nahrung zu suchen.
Natürlich ist das bei Vicks anders, er könnte genug futtern, aber die Trennung von Sesi macht ihn appetitlos.

Bild 130226_01
Bild 130232_01
Bild 130233_01
Bild 130236_01
Bild 130239_01
Bild 130241_01


2 Gedanken zu “Eisbärbaby Nanuq, Mama Sesi und Vater Vicks im Zoo Mulhouse – Frankreich / Alsace II

  1. Lieber Jens,
    jaaaa, Nanuq weiß schon, wie sie ihre Mama auf Trab hält!
    Das ist aber auch eine Süße, irgendwie, finde ich, hat jedes Eisbärenkind sowas „eigenes“, unverwechselbares!
    Wie schön das doch ist, dem Forscherdrang nachzugehen, gut beschützt und behütet von der Mama! Zu der man immer mal wieder schnelll zurücklaufen kann! Sesi und ihre Kleine zusammen sind so schöne Bilder, Eisbären sind feine Mütter!
    Och, ja, Vicks sieht wirklich mager aus, die armen Eisbären-Papas! Trotzdem ist er ein feiner Bär!
    Immer wieder ein Riesenspaß, Eisbärbabys mit Mamas zu gucken, hihihi, danke und liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s